Audio Testberichte

Soul X-Shock im Test: Wie gut sind die kabellosen In-Ear-Kopfhörer wirklich?

Kabellose In-Ear-Kopfhörer waren zunächst ein kaum beachtetes Nischenprodukt. Erst Apple befreite diese vor allem für Sportler vorteilhaften Kopfhörer aus ihrem Schattendasein. Seit der US-Konzern solche Kopfhörer auf den Markt gebracht hat, sind sie bei Interessenten in der ganzen Welt bekannt und beliebt. Zahlreiche Hersteller zogen nach und brachten ebenfalls kabellose In-Ear-Hörer auf den Markt. Auch Soul präsentierte mit „X-Shock“ derartige Kopfhörer. Wir haben sie einem ausführlichen Test unterzogen, der klären soll, was die X-Shocks zu bieten haben, und für wen sie geeignet sind.

Design und Verarbeitung

Über das Design gibt es bei diesen Kopfhörern nicht viel zu sagen. Es handelt sich um klassische kabellose In-Ear-Kopfhörer. In dieser Hinsicht mach Soul vieles richtig: Die Kopfhörer fallen nicht sonderlich auf und sind praktisch. Im Vergleich zu kabelgebundenen In-Ears sind sie natürlich ein wenig größer, aber noch nicht so, dass sie negativ auffallen würden. Die Verarbeitung stufen wir als gut ein. Echte Schwächen oder Kritikpunkte können wir hier nicht finden.

Soul hat mit den X-Shocks recht robuste Kopfhörer geschaffen und ausschließlich hochwertige Materialien verwendet. Beide Kopfhörer sind mit blau blinkenden LEDs ausgestattet. Diese leuchten während des Betriebs regelmäßig auf und sollen den Sportler auch bei Dunkelheit schnell sichtbar machen. Mit dieser Funktion zeigt der Hersteller, dass er die Bedürfnisse seiner Zielgruppe versteht. Sie lassen sich auch abschalten, sind aber beim nächsten Einschalten der Kopfhörer wieder aktiv.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

1 2 3 4Nächste Seite
Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Back to top button