Specials

Ein- und Auszahlungen – so funktioniert es

Das Spielen im Online-Casino erfreut sich bis heute einer ungeahnten Beliebtheit. An dieser Tatsache konnte auch die Neuauflage des Glücksspielstaatsvertrags in Deutschland nichts ändern, der im Jahr 2021 auf den Markt kam und weitreichende Änderungen für Spieler und Casino-Betreiber gleichermaßen bedeutete. Doch nach der einfachen Anmeldung, bei der in der Regel nur schnell die persönlichen Daten hinterlegt werden müssen, steht mit der Einzahlung ein weiterer wichtiger Schritt an. Ebenfalls häufig notwendig: Eine Auszahlung, damit sich die Spieler nach einem eventuellen Gewinn die Summe auszahlen lassen können. Wir zeigen im Folgenden, wie die Ein- und die Auszahlungen in einem Casino problemlos und schnell durchgeführt werden können.

Aktuelle Anbieter bieten viele Möglichkeiten für Ein- und Auszahlungen

Erfahrene und seriöse Anbieter rund um die Online-Casinos sind immer bemüht, für eine hohe Kundenzufriedenheit und ein angenehmes Spielen zu sorgen. Hierzu tragen natürlich auch die einfachen Ein- und Auszahlungen einen sehr großen Teil bei. Gute Anbieter sind schnell zu finden, unter anderem mit einer kurzen Recherche bei CasinoTest.com.

Direkt nach der bereits erwähnten und schnell erledigten Anmeldung bei einem der zahlreichen Anbieter auf dem Markt können sich die Kunden einen Überblick über die angebotenen Zahlungsmethoden verschaffen. Hier dürften sich vor allem die klassischen Varianten einer großen Nachfrage erfreuen. So stellen Ein- und Auszahlungen per Kreditkarte oder per Überweisung eine gute Wahl dar. Allerdings stehen viele weitere Varianten für die Transaktionen zur Verfügung.

Gleichzeitig sind die aktuellen Online-Casinos auf dem neuesten Stand der Technik. Dies gilt nicht nur mit Blick auf die mobilen Angebote oder die zur Verfügung gestellten Spiele, sondern erstreckt sich auch auf den Bereich der Ein- oder Auszahlungen. Casinos, die Transaktionen in den bekannten Kryptowährungen ermöglichen, sind deshalb alles andere als selten und erfreuen sich bei den Kunden einer großen Nachfrage.

Auch für die Auszahlungen der eventuellen Gewinne stehen in allen gängigen Online-Casinos mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Besonders bequem sind Auszahlungen per Instant-Banking oder per klassischer Bank-Überweisung. Aber auch hier werden selbstverständlich die aktuellen Zahlungsdienstleister vollkommen unterstützt, um den Komfort deutlich zu erhöhen.

Im ersten Schritt hin zum erfolgreichen Spielen steht die Wahl des passenden Casinos. Bei der Auswahl sollte bereits der Wunsch rund um die genutzte Einzahlungsmethode im Mittelpunkt stehen. Wer etwa Transaktionen über die Kryptowährungen durchführen möchte, sollte schon vor der Anmeldung überprüfen, ob dies unterstützt wird.

Bei Auszahlungen sind meist Verifizierungen notwendig

Mit viel Glück locken in einem Online-Casino große Gewinne. Um das gewonnene Geld genießen und ausgeben zu können, ist eine Auszahlung aus dem Casino notwendig. In der Regel gelingt dies mit wenigen Handgriffen, dies gilt zumindest für Stammspieler. Gerade bei der ersten Auszahlung ist allerdings in der Regel eine Verifizierung notwendig, falls diese noch nicht erfolgt ist. In diesem Fall müssen die Betreiber der Online-Casinos die Identität des Spielers einwandfrei sicherstellen.

Allerdings ist selbst dieser Schritt im Bereich der Auszahlungen schnell erledigt. Dies gilt zumindest dann, wenn bereits im Rahmen der Anmeldung die wichtigen Daten ordnungsgemäß angegeben wurden. In diesem Fall reicht es überwiegend aus, wenn der Nutzer ein Foto des Personalausweises an den Kundensupport des Online-Casinos schickt. In der Regel dauert die Bearbeitung der Verifizierung nur wenige Stunden, schon können die Auszahlungen durchgeführt werden.

Sind allerdings bei der Anmeldung Fehler passiert, etwa bei der Eingabe des Namens, fällt die Verifizierung etwas komplizierter aus. In diesem Fall müssen zunächst die Daten durch den Kundenservice im Account selbst korrigiert werden. Der Nutzer sollte hierfür direkt eine Nachricht schreiben, wenn der Fehler aufpasst. Tipp: Durch das direkte Mitsenden der amtlichen Dokumente kann das Anliegen schneller bearbeitet werden. Gleichzeitig ermöglicht dies die zeitnahe Verifizierung, dieser Schritt ist dann bei einer geplanten Auszahlung nach einem großen Gewinn nicht mehr notwendig.

Kurze Bearbeitungszeiten sorgen für eine hohe Kundenzufriedenheit

Wie bereits erwähnt, sind die Betreiber der Online-Casinos bestrebt, für eine hohe Kundenzufriedenheit zu sorgen. Diese Tatsache begünstigen selbstverständlich auch schnelle Auszahlungen. Können die Kunden bereits nach einer kurzen Zeit über das Geld auf dem eigenen Konto verfügen oder alternativ mit einer Einzahlung das Glück auf die Probe stellen, sorgt dies für einen guten ersten Eindruck.

Gerade die großen Online-Casinos geben sich deshalb große Mühe, für kurze Wartezeiten zu sorgen. Bei vielen Methoden, mit denen eine Einzahlung im Casino vorgenommen werden kann, dauert die gesamte Transaktion nur wenige Sekunden. Dies gilt etwa für eine Einzahlung via PayPal oder den beliebten Paysafecard-Dienst. In diesem Fall kann das Vergnügen im Casino direkt beginnen, sofort nach der Einzahlung steht die gesamte Summe zur freien Verfügung.

Auch eine Auszahlung der gewonnenen Summe funktioniert in der Regel innerhalb kurzer Zeit. Dies gilt vor allem dann, wenn bereits eine Verifizierung der persönlichen Daten erfolgt und eine sichere Auszahlungsmethode hinterlegt ist. Die meisten Anfragen für eine Auszahlung im Online-Casino werden in der Regel innerhalb von maximal 24 Stunden durchgeführt. Anschließend ist es von der gewählten Auszahlungsmethode abhängig, wann das Geld zur Verfügung steht. Beim Instant-Banking oder sogenannten E-Wallets können die Nutzer mehrheitlich sofort auf das Geld zugreifen. Eine Banküberweisung kann hingegen bis zu einer Woche dauern.

Der persönliche Bereich erleichtert Ein- und Auszahlungen deutlich

Für die Ein- und Auszahlungen müssen Nutzer zunächst in den persönlichen Bereich navigieren. In diesem gibt es für die jeweiligen Vorhaben passende Bereiche, in welchen Transaktionen einfach durchgeführt werden können. Für die ersten Ein- und Auszahlungen müssen Zahlungsmethoden hinterlegt werden. Dies ist allerdings nach der Eingabe der persönlichen Daten innerhalb weniger Minuten erledigt.

Anschließend fordern die Nutzer Ein- und Auszahlungen mit nur einem Klick an. Dies gelingt wiederholt, auch in regelmäßigen Abständen. In der Regel werden für die Transaktionen keine Gebühren erhoben. Falls dennoch Kosten für die Ein- oder die Auszahlungen entstehen sollten, werden die entsprechenden Informationen hierzu übersichtlich und gut ersichtlich dargestellt.

Gastautor

Dieser Artikel enthält Links zum Projekt des Autors.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"