Specials

In Kanada leben und arbeiten

Kanada gilt als klassisches Einwanderungsland: Mehr als ein Fünftel der Einwohnenden wurden im Ausland geboren und für die digitale Wirtschaft werden händeringend Fachkräfte gesucht. Besonders groß ist der Bedarf an Fachpersonal im Bereich Mathematik und IT.

Programme für qualifizierte Fachkräfte

Um dem Fachkräftemangel angemessen begegnen zu können, hat die kanadische Regierung zahlreiche Programme ins Leben gerufen, die die Einwanderung in das Land erleichtern. Hierzu zählt etwa die Global Skills Strategy, im Rahmen derer Bewerbungen um ein Arbeitsvisum innerhalb von zwei Wochen bearbeitet werden. Voraussetzung dafür ist zum einen eine akademische Qualifikation in einem Mangelbereich, zum anderen ein Jobangebot eines im Rahmen des Programms tätigen Unternehmens.

Hinzu kommen Programme der einzelnen Provinzen, die die Einwanderung und Jobaufnahme erleichtern. Auch hier sind in aller Regel eine akademische Qualifikation in einem Mangelbereich und ein Jobangebot eines qualifizierten Unternehmens gefragt. Hinzu kommen in jedem Falle gute Kenntnisse der englischen Sprache. In der Provinz Québec müssen darüber hinaus ausreichende Kenntnisse der französischen Sprache nachgewiesen werden, um für ein Arbeitsvisum infrage zu kommen.

Bei Vorliegen aller geforderten Kriterien sind die Chancen, ein Arbeitsvisum und später eine dauerhafte Aufenthaltserlaubnis zu erhalten, vergleichsweise gut.

Vor der Bewerbung: Kanada visafrei kennenlernen

Wer sich vor einer Bewerbung mit dem Land vertraut machen möchte, kann das ohne Beantragung eines Visums tun. Reisende aus Deutschland können sich bis zu sechs Monaten lang in Kanada aufhalten, ohne zuvor ein Visum beantragt haben zu müssen. Sehr wohl gefordert ist – bei Einreise mit dem Flugzeug – hingegen eine elektronische Ankündigung der Einreise in das Land. Diese sogenannte eTA (electronic travel authorization) kann mit einem gültigen Reisepass online beantragt werden und ist fünf Jahre lang gültig. Bei der Einreise muss dann lediglich der Reisepass vorgezeigt werden, über welchen die Behörden die eTa überprüfen können. Mehr zu Visum oder eTA Kanada verraten sowohl kommerzielle Anbieter als auch die zuständigen kanadischen Behörden.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.

Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.


Wann genau die eTA Kanada beantragt wird, ist nicht relevant, solange das Datum vor der Einreise liegt. Wer über den See- oder den Landweg nach Kanada einreisen möchte, muss keine eTA beantragen.

Advertorial

Dieser Artikel ist ein Advertorial und beinhaltet somit sowohl ein Editorial (redaktionellen Beitrag) als auch ein Advertisement (Werbung).

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"