Specials

Richtig wetten lernen – was gibt es bei Sportwetten zu beachten?

Glücksspiel im Sinne von Sportwetten gibt es bereits sehr lange. Bereits bei Gladiatoren Kämpfen im alten Rom setzte das breite Volk auf ihren Favoriten. Während es früher allerdings nur Buchmacher vor Ort gab, hat sich das Ganz im Laufe der Zeit weiterentwickelt. Während die nächsten Entwicklungsschritte Telefon- und Briefwetten waren, startete Intertops damals 1996 mit Online-Wetten. Dies sollte die Zeit der Sportwetten gewaltig verändern, denn mit der Digitalisierung kam schlussendlich auch der Boom was Online-Wetten anging. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an Buchmachern, während sich auch die Wettmöglichkeiten vervielfacht haben. Während früher nur auf Sieg oder Niederlage gesetzt werden konnte, sind die Wettlisten für einzelne Partien immens lang.

Wie wette ich richtig? – Beispiel Fußballwetten

Zu allererst sollten die eigenen Stärken und Interessen hier im Vordergrund stehen. Sprich bin ich ein Fußball Fan, so wäre es ratsam sich erst einmal auch im Fußballbereich heranzutasten. Werden nur Spiele der Bundesliga verfolgt, so sollte der Fokus auch auf Bundesliga Spiele gelegt werden. Je mehr Spiele gesehen werden, desto mehr Wissen über aktuelle Form und Spielstil sind vorhanden. Aufgrund objektiver Betrachtung verschiedener Spiele lassen sich schnell ersten Tendenzen erkennen, wer das anstehende Spiel gewinnen könnte. Auch Daten und Statistiken sind hierbei äußerst wichtig, um deutlich präzisere Aussagen fällen zu können. Das Ganze klingt nun nach einem immensen Zeitaufwand, denn nicht nur die Spiele selbst zu verfolgen dauert lange, sondern auch die Fakten Recherche. Aus diesem Grund können wir uns viel Zeit sparen, indem wir vorhandene Wettprognosen zu anstehenden Spielen recherchieren oder uns gleich zu bekannten Wett-Tipps Portalen begeben. Ein wichtiger Tipp an dieser Stelle: Vorsicht beim Wetten auf die eigene Lieblingsmannschaft! Viele Personen betrachten die Fakten zu subjektiv, weshalb die Vorliebe für die Lieblingsmannschaft das eigene Urteilsvermögen trüben kann. Wer weitere Tipps für den Start sucht, der kann gerne einen Blick auf www.sportwetten.org werfen, dort findet ihr wichtige Einsteiger Tipps!

Wett Tipps Prognosen – die Online Ratgeber für Sportwetten

Wer sich nun einen großen Teil an Rechercheaufwand ersparen möchte, der muss schlussendlich nur wissen, wo er seine nötigen Informationen herbekommt. Auf renommierten Wett-Tipps Seiten kann man sich hierbei einen schnellen Überblick verschaffen. Wer also keine Zeit hat sich die Spiele der vergangenen Wochen anzuschauen, der kann sich auf solchen Seiten einen schnellen Überblick über alle relevanten Informationen verschaffen. Meist gibt es zu jeder Mannschaft eine kleine Einleitung, was die Form und die jüngsten Ereignisse betrifft. Auf den meisten Wett-Tipps Seiten werden zudem die letzten Ergebnisse der jeweiligen Mannschaften angezeigt, sowie die Ergebnisse bei vergangenen Aufeinandertreffen beider Mannschaften. Außerdem gibt es auch eine Statistik und Fakten Analyse zu den vergangenen Begegnungen beider Mannschaften gegeneinander. Hier lassen sich dann oftmals schon grobe Rückschlüsse ziehen.

  • Wer hat die Mehrheit der Spiele gewonnen? Insbesondere die letzten
  • War etwas besonders auffällig? – nur eine Mannschaft trifft, viele Unentschieden
  • Sieg-Tendenz? – Die Heimmannschaft gewinnt im Normal oder die Auswärtsmannschaft
  • Tore – viele Tore, wenige Tore, viele 0:0, beide Teams treffen?

Auswertung von Statistik und Fakten

Nun gilt es die vorhanden Statistiken und Fakten korrekt auszuwerten und möglichst präzise Prognosen für das anstehende Spiel zu erstellen. Auf der Seite ligainsider.de kann mit einem Klick auf eine Mannschaft ein schneller Überblick verschafft werden. Zum einen bekommt der Wetter bereits eine voraussichtliche Aufstellung angezeigt. Etwas weiter unten gibt es eine große Übersicht, welche Spieler für das anstehende Spiel fehlen werden und mit was für einer Ausfalldauer zu rechnen ist. Sprich fällt zum Beispiel Bayern München Tor-Garantie Robert Lewandowski aus, so wäre dies ein Faktor der eher für weniger Tore als sonst spricht. Insbesondere gegen starke Gegner. Erling Haaland hat mit seinem Bundesliga Einstand von 7 Toren in 3 Spielen eine äußerst gute Quote. Seit er zu Dortmund gewechselt ist, treffen die Schwarzgelben wieder deutlich mehr. Lautet der kommende Gegner dann zum Beispiel Mainz 05, die derzeit mit 48 Gegentoren die schwächste Abwehr der Liga stellen, so steigt die Wahrscheinlichkeit für ein Dortmunder Schützenfest. In diesem Fall wäre es dann ratsam darauf zu wetten, dass mehr als 3,5 oder 4,5 Tore fallen. Je mehr Fakten und Statistiken schlussendlich miteinander kombiniert werden, desto präzisere Prognosen können erstellt werden.

Fazit:

Sportwetten sind grundsätzlich mit einem gewissen Risiko verbunden, denn schlussendlich gehören sie zu der Kategorie Glückspiel. Mit der richtigen Vorgehensweise allerdings kann das Verlustrisiko auf ein geringstes minimiert werden, was dennoch keine Garantie für einen Geldgewinn ist. Das oben genannte Dortmunder Beispiel gibt zwar Sinn, doch an manchen Tagen siegt der Underdog völlig überraschend. Das macht den Sport und die dazugehörigen Sportwetten schlussendlich so interessant. Nichtsdestotrotz sollte auf die richtige Herangehensweise geachtet werden. Hierfür sollte sich jeder die nötigen Wett-Tipp Portale als Lesezeichen abspeichern und vor jeder Wette einen Blick darauf werfen. In Kombination mit eigener Statistik- und Faktenauswertung können anschließend recht präzise Prognosen gestellt werden.

Advertorial

Dieser Artikel ist ein Advertorial und beinhaltet somit sowohl ein Editorial (redaktionellen Beitrag) als auch ein Advertisement (Werbung).

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"