PC-Komponenten

Spectrix S40G – XPGs RGB-SSD im Test

Bereits im Juli 2019 wurde die Spectrix S40G vorgestellt. Die SSD kommt im kompakten M.2-Formfaktor und setzt auf PCIe 3.0 x4 und NVMe 1.3. Das auffälligste Merkmal ist aber wohl der flache Kühlkörper mit RGB-Beleuchtung.

Die SSD ist mit den Kapazitäten 256 GB, 512 GB, 1 TB, 2 TB und 4 TB erhältlich. Uns liegt für den Test die Version mit 1 TB Speicherkapazität vor.

Wir haben die SSD im Test genau unter die Lupe genommen, um herauszufinden, ob die Spectrix S40G auch mehr als ein Jahr nach dem Release noch überzeugen kann. Neben der Performance gehen wir selbstverständlich auch auf die RGB-Beleuchtung ein.

Technische Daten

Kapazitäten 256 GB / 512 GB / 1 TB / 2 TB / 4 TB
Schnittstelle PCIe Gen3x4
Formfaktor M.2 2280
Flash-Typ 3D NAND TLC
Cache SLC-Cache und DRAM-Cache
max. Lese-/Schreibgeschwindigkeit (MB/s) 3500/3000 (ab 1TB)
MTBF 2.000.000 Stunden
TBW 160 TB / 320 TB / 640 TB / 1280 TB / 2560 TB
Garantie 5 Jahre
Abmessungen 80x22x8 mm
Gewicht 13,4 g
Besonderheiten RGB-Beleuchtung, ECC
Preis € 127,68*

Die Spectrix S40G kommt, wie anfangs erwähnt, im kompakten M.2-Format. Es handelt sich hier um die weit verbreitete Größe M.2-2280 mit einer Breite von 22 mm und einer Länge von 80 mm. Angebunden wird die SSD mittels vier PCIe 3.0 Lanes und dem NVMe-Protokoll in der Version 1.3. XPG verspricht für das 1-TB-Modell eine Lesegeschwindigkeit von bis zu 3500 MB/s und eine Schreibgeschwindigkeit von bis zu 3000 MB/s. Um diese Werte zu erreichen setzt XPG auf TLC-NAND, einen DRAM-Cache und einen SLC-Cache. Beim verbauten Controller handelt es sich um das Modell RTS5762 aus dem Hause Realtek. Weiterhin wird auch Error-correcting Code (ECC) unterstützt, um mögliche Fehler zu erkennen und zu korrigieren.

Der Garantiezeitraum beträgt 5 Jahre bzw. gilt bis zu einer Schreibleistung von 640 TB, falls diese vorher überschritten wird.

Neben den, auf dem Papier überzeugenden, technischen Daten setzt XPG auf einen flachen Kühlkörper mit RGB-Beleuchtung, um sich von der zahlreich vorhandenen Konkurrenz abzusetzen. Diese passt auch voll und ganz, da es sich bei Xtreme Performance Gear (XPG) um eine Untermarke von ADATA handelt, die vor allem Gamer ansprechen möchte.

1 2 3 4Nächste Seite

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

ADATA XPG S40G 1TB RGB M.2 Interne Solid State Drive Gaming- SSD Festplatte, schwarz im Preisvergleich



€ 127,68
Zu Amazon

€ 130,90
Zu Alternate

Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Die beliebtesten SSDs

Samsung SSD 870 EVO, 1 TB, Formfaktor 2,5 Zoll, Intelligent TurboWrite, Magician 6 Software, Schwarz
Preis: € 99,90 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Crucial MX500 1TB CT1000MX500SSD1-bis zu 560 MB/s (3D NAND, SATA, 2,5 Zoll, Internes SSD)
Preis: € 95,83 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
SanDisk SSD PLUS 240GB Sata III 2,5 Zoll Interne SSD, bis zu 530 MB/Sek
Preis: € 30,99 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Philipp Schneider

Ich bin Philipp, interessiere mich schon immer sehr für Technik, bastele gerne an PCs herum und mag es einfach neues zu testen. Aktuell beschäftigen mich neben PCs und Hardware vor allem Themen wie Smart Home und Smartphones, aber auch Heimkino, Konsolen und Gaming. Neben Technik interessiere ich mich vor allem fürs Reisen und Sport.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Nameless

Mitglied

69 Beiträge 13 Likes

Bereits im Juli 2019 wurde die Spectrix S40G vorgestellt. Die SSD kommt im kompakten M.2-Formfaktor und setzt auf PCIe 3.0 x4 und NVMe 1.3. Das auffälligste Merkmal ist aber wohl der flache Kühlkörper mit RGB-Beleuchtung.
Die SSD ist mit den Kapazitäten 256 GB, 512 GB, 1 TB, 2 TB und 4 TB erhältlich. Uns liegt für den Test die Version mit 1 TB Speicherkapazität vor.
Wir haben die SSD im Test genau unter die Lupe genommen, um herauszufinden, ob die Spectrix S40G auch mehr als ein Jahr nach dem Release noch überzeugen kann. Neben der Performance gehen wir selbstverständlich auch auf die RGB-Beleuchtung ein.
Technische Daten

Kapazitäten
256 GB / 512 GB / 1 TB / 2 TB / 4 TB

Schnittstelle
PCIe Gen3x4

Formfaktor
M.2 2280

Flash-Typ
3D NAND TLC

Cache
SLC-Cache und DRAM-Cache

max. Lese-/Schreibgeschwindigkeit (MB/s)
3500/3000 (ab 1TB)

MTBF
2.000.000 Stunden

TBW
160 TB / 320 TB / 640 TB / 1280 TB / 2560 TB...

Lese weiter....

Antworten Like

Zum Ausklappen klicken...
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"