News

Endlich Spiele direkt in Steam verschieben!

Man hat er gar nicht mehr für möglich gehalten! Per Update wurde die Funktion eingebaut, Spiele per Mausklick in Steam zu verschieben. Das hatten sich die Nutzer schon lange gewünscht.

Mit dem aktuellen Update des Steam Clients (Patchnotes), macht es Valve endlich möglich, Spiele einfach von Ordner zu Ordner und damit auch von Partition zu Partition sowie HDD/SSD nach HDD/SSD. Damit ein Spiel auch verschoben werden kann, muss eine von zwei Voraussetzungen erfüllt sein. Entweder wurde ein neuer Pfad angelegt, der nicht dem ursprünglichen Installationsverzeichnis entspricht oder in den Download-Einstellungen wurde eine zusätzliche Bibliothek angelegt.

Ist eine der beiden Voraussetzungen erfüllt, macht ihr in Steam einen Rechtsklick auf das Spiel. Nun wählt ihr „Eigenschaften“ aus und klickt auf „Lokale Dateien“. Momentan steht dort noch „Move Install Folder“, was mit Sicherheit früher oder später geändert wird. Während des Verschiebens wird der Fortschritt grafisch dargestellt. Die Dauer hängt natürlich von den beiden Laufwerken ab.

Bisher war das Verschieben nur über Umwege möglich. Man konnte die Daten in das gewünschte Verzeichnis packen, Steam starten und als Installationsverzeichnis den Ordner mit den Dateien auswählen. Mit Glück hatte man genug Speicherplatz. Sonst musste man Steam ein paar Sekunden Zeit geben, um die ersten Daten zu laden. Danach beendete man Steam und schob die Daten dann ins Verzeichnis. Mehr als nur umständlich!

Für Nutzer eines Controller hat Steam noch den Support von Xbox-360, Xbox-One- und Generic-X-Input-Gamespads gepatcht. Außerdem wird auch eine inoffizielle Version des PlayStation 4 Elite Controllers von Emio unterstützt.

Tags

Lukas Heinrichs

Mitgründer von Basic-Tutorials.de und leidenschaftlicher Zocker und zusätzlich noch Redakteur für den Blog, hält mich meistens mein Arbeitsleben von Unmengen an Artikel ab.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close