News

Spotify HiFi: Audioqualität soll sich deutlich verbessern

Streaminganbieter Tidal und Amazon Music bieten bereits seit geraumer Zeit ein Abomodell, das mit Musik in HiFi-Qualität glänzt. Nun möchte auch Spotify mitziehen. Der Marktführer unter den Streamingdiensten verspricht verlustfreie Musik, die das bisherige Qualitäts-Maximum von 320 kbit/s um Längen übertreffen soll. Da nun auch Spotify diese Option anbieten möchte, muss Apple Music als einer der führenden Anbieter einen deutlichen Dämpfer hinnehmen. Schließlich bietet der Musikdienst des kalifornischen Unternehmens noch keine optionale HiFi-Qualität.

Neue HiFi-Option noch 2021

Der schwedische Streamingdienst möchte noch in diesem Jahr mit Spotify HiFi an den Start gehen. Diese Option soll nichts Geringeres als „verlustfreie CD-Qualität“ bieten können. Mit weiteren Details hält sich das Unternehmen jedoch noch zurück. Möglicherweise liegt es daran, dass das Ziel der besagten CD-Qualität nicht mit der Qualität der Konkurrenz mithalten kann. Schließlich würde es sich dabei „nur“ um eine Datenrate von 1.411 kbit/s handeln.

Tidal bietet beste Qualität

Sicherlich kann Spotify kein anderer Streamingdienst etwas vormachen, wenn es um die Auswahl geht. Das schwedische Unternehmen hatte im September 2020 ca. 60 Millionen Songs zur Auswahl. Doch in Sachen Qualität übertrumpft ein Anbieter alle anderen. Das schwedisch-norwegische Unternehmen Tidal bietet in seinem Premium-Abo waschechte HiFi-Qualität. Diese punktet mit einer Bitrate von stolzen 9.216 kbit/s. Sollte Spotify mit seiner HiFi-Option also wirklich „nur“ CD-Qualität abliefern wollen, hätte Tidal nach wie vor deutlich die Nase vorn. Hierbei sei jedoch erwähnt, dass nur ausgewählte Abspielgeräte die hochwertigen MQA-Dateien von Tidal HiFi in ihrer hohen Qualität wiedergeben können. Spotify HiFi dürfte hingegen auf weit mehr Geräten die verbesserte Audioqualität abspielen können. Hier könnte umfangreiche Kompatibilität attraktiver sein als die reine Qualität.

Was kostet das?

Wie viel die HiFi-Version von Spotify kosten soll, wissen wir bislang noch nicht. Das teuerste Abo von Spotify kostet bislang 9,99 Euro. Wenn man einen Blick auf die Preise der HiFi-Abos von der Konkurrenz wirft, ist eine deutliche Preissteigerung wohl unausweichlich. Zum Vergleich: Für Amazon Music HD zahlen Abonnenten einen monatlichen Preis von 14,99 Euro. Tidal verlangt für seine HiFi-Option gar 19,99 Euro im Monat.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"