PC-Komponenten

SSD im Test: Samsung SSD 870 QVO

Ein neuer Controller und Speicher

Bereits die 860 QVO setzte auf einen entsprechenden QLC-Speicher. Bei der neuen Serie setzt Samsung jedoch auf einen neuen QLC-Speicher. Während die 860 QVO noch auf einen NAND-Speicher mit 64 Layern setzte, bietet die neue Version 96 Layer. Doch das ist nicht die einzige Neuerung. Darüber hinaus verwenden die Koreaner auch einen neuen Controller. Dies soll schlussendlich laut Herstellerangaben nicht nur für ein Mehr an Leistung sorgen. Darüber hinaus ermöglichen die Überarbeitungen auch eine Verdopplung des maximalen Speicherplatzes. Dieser wird von 4 TB auf 8 TB verdoppelt.

Mehr Leistung als der Vorgänger

Selbstverständlich verspricht sich Samsung vom Upgrade des Speichers und Controllers Leistungssteigerungen. Ein Blick auf die Herstellerangaben macht jedoch deutlich, dass die Leistung sich im Vergleich zum Vorgänger nur marginal steigert. So bietet die 870 QVO mit 560 MB/s (Lesen) und 530 MB/s (Schreiben) jeweils nur 10 MB/s mehr an Transferraten. Selbiges soll für die IOPS gelten. Hier sollen beim 4K Random Read knapp 13 Prozent mehr IOPS möglich sein. Doch es bleibt auch etwas beim Alten: Die Garantie. So bietet die 870 QVO wie der Vorgänger auch drei Jahre Herstellergarantie. Diese kann jedoch auch vorzeitig erlöschen. Dies ist dann der Fall, wenn die Zahl der Total Bytes Write (TBW) überschritten wird. Die Zahl liegt wie beim Vorgänger bei 360 Terabyte.

Auf den ersten Blick kann man die 870 QVO nicht von den Premium-Modellen PRO und EVO unterscheiden.

Vieles aus eigener Produktion

Samsung hat nicht nur den Speicher und den Controller in eigener Produktion gefertigt. Darüber hinaus haben die Koreaner auch den DRAM-Cache selbst entwickelt. Hier setzt der Tech-Konzern auf einen LPDDR4-Speicher. Dieser soll sich in aller erster Linie durch ein sparsames Arbeiten auszeichnen. Dabei bleibt Samsung seiner selbst auferlegten Regel treu. Pro 1 TB NAND-Flash verwendet der Hersteller 1 GB DRAM. Das sorgt dafür, dass das Top-Modell mit stolzen 8 Terabyte Speicherplatz auch beeindruckende 8 GB LPDDR4 besitzt. Andernfalls würde die SSD wohl unter merklichen Leistungseinbrüchen leiden.

Vorherige Seite 1 2 3 4Nächste Seite

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Samsung 870 QVO 1TB SATA 2,5 Zoll Internes Solid State Drive (SSD) (MZ-77Q1T0BW) im Preisvergleich


bei Amazon kaufen
€ 95,53
Zu Amazon
bei eBay kaufen
€ 94,90
Zu eBay

Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Die beliebtesten SSDs

Samsung MZ-76E500B/EU 860 EVO 500 GB SATA 2,5" Interne SSD Schwarz
Preis: € 63,65 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Samsung MZ-76E1T0B/EU 860 EVO 1 TB SATA 2,5" Interne SSD Schwarz
Preis: € 110,90 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
SanDisk SSD Plus 1TB
SanDisk SSD Plus 1TB
von SanDisk
Preis: € 95,67 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"