Pressemitteilung

stc pay erhält mit UM MENA und InMobi vier Auszeichnungen bei den MMA SMARTIES MENA 2020

Kampagne „Stay at Home“ von stc pay erhält eine Silber- und drei Bronze-Auszeichnungen

DUBAI, Vereinigte Arabische Emirate–(BUSINESS WIRE)–stc pay, der führende Cyberwallet-Dienst in Saudi-Arabien, wurde bei den MMA SMARTIES MENA 2020 mit vier Preisen ausgezeichnet. Das Unternehmen erhielt eine Silber-Auszeichnung für die COVID-19-Kampagne des Jahres sowie je eine Bronze-Auszeichnung in den drei Kategorien „Mobile App“, „Lead Generation/Direct Response/Conversions“ und „mCommerce“. Bei der Kampagne „Stay at Home“ von stc pay handelte es sich um die einzige Kampagne, die von den MMA SMARTIES MENA 2020 in den Kategorien „mCommerce“ und „COVID-19 App“ ausgezeichnet wurde. stc pay wurde in zahlreichen Kategorien für seine Kampagne „Stay at Home“ ausgezeichnet, die mit Unterstützung von UM MENA und InMobi, dem weltweit führenden unabhängigen Marketing-Cloud-Anbieter, durchgeführt wurde.

Um die Akzeptanz der mobilen App von stc pay ab März 2020 vor allem im Fastenmonat Ramadan und beim Fest des Fastenbrechens zu steigern, verfolgten stc pay und UM ein dreiphasiges Konzept. InMobi fiel dabei die Aufgabe zu, zusätzlich zu dem übergeordneten Ziel, die Nutzerschaft von stc pay zu vergrößern, in jeder Phase spezifische In-App-Events zu optimieren. In der ersten Phase der Kampagne, die sich über den größten Teil des Monats April erstreckte, wurde verdeutlicht, wie stc pay die App-Nutzer dabei unterstützt, von zuhause aus internationale Überweisungen zu tätigen. In der zweiten Phase, die sich über den größten Teil des Monats Mai erstreckte, wurden verschiedene Werbematerialien eingesetzt, mit denen die einfache, sichere Nutzung von stc pay von zu Hause aus beworben wurde. Die dritte Phase war für Geschenk-Transaktionen optimiert und ermöglichte es Nutzern in ganz Saudi-Arabien, Geldbeträge als Geschenk an Freunde und Familie zu senden.

Die Kampagne übertraf im Hinblick auf deren Ergebnisse alle Erwartungen von stc pay und UM. Sie sorgte in einem Zeitraum von zwei Monaten für mehr als 75.000 App-Installationen, wobei die Gesamtkosten pro Installation (CPI) innerhalb der Vorgaben blieben. InMobi unterstützte während der Kampagne mehr als 103.000 In-App-Überweisungen für stc pay und erzielte 1,2 Mal mehr an Geschenk-Überweisungen als alle anderen Zahlungskanäle zusammen.

„Wir haben die Markenbotschaft und die Kommunikation unserer Marke angepasst, um während des Ramadans besser auf die Pandemie-Situation einzugehen. Dank des digitalen Wandels ist es stc pay möglich, auf diese agile Weise zu handeln und den Verbrauchern das zu liefern, was sie wünschen und brauchen. Durch unsere Partnerschaft mit UM und InMobi waren wir in der Lage, den Verbrauchern diese Botschaft auf effektive Weise zu vermitteln. Wir sind begeistert, dass die Bemühungen unserer Kampagne bei den MMA SMARTIES Preisverleihungen anerkannt werden“, so Abdulkarim Giraud, Digital Marketing Manager von stc pay im Königreich Saudi-Arabien.

„Das vergangene Jahr war für uns alle ein überaus ungewöhnliches Jahr, in dem noch mehr datengesteuerte Planungs- und Innovationsmaßnahmen für neue Lösungen erforderlich waren, um dem sich schnell ändernden Verbraucherverhalten gerecht zu werden. Wir danken der MMA und der Jury für die Anerkennung unserer gemeinsamen Teamleistung in allen vier Kategorien“, so Nadeem Ibrahim, Digital Director von UM in Saudi-Arabien.

„2020 war ein Jahr, wie es von uns niemand zuvor erlebt hat. Es hat uns vor noch nie dagewesene Herausforderungen gestellt, die uns dazu angespornt haben, neue Lösungen zu entwickeln, unsere kreativen Reserven besonders intensiv zu nutzen und noch engere Bindungen mit unseren Kunden einzugehen“, so Andy Powell, Vice President und Managing Director für EMEA bei InMobi. „Wir freuen uns sehr, dass unsere enge Zusammenarbeit mit Agenturpartnern, unser innovativer Geist und unsere Kreativität von der MMA gewürdigt werden. Wir danken den Preisrichtern und würdigen die inspirierende Leistung anderer Markenunternehmen, Agenturen und Technologieanbieter aus der gesamten Region.“

Weitere Informationen über die preisgekrönte Kampagne finden Sie unter https://go.inmobi.net/hubfs/InMobi-stc-pay-case-study.pdf und STC Pay Video Case Study.

Über stc pay

Das Königreich Saudi-Arabien hat die Vision 2030 ins Leben gerufen, digitale Dienstleistungen voranzubringen und zu diversifizieren. Im Einklang mit dieser Vision wurde stc pay, eine Tochtergesellschaft der stc Group, als Pionierdienst einer Zukunftswelle aufgebaut, die neue Vorhaben ermöglicht und neue Chancen eröffnet.

Gemeinsam mit Kunden und Unternehmen hegen wir eine Zukunftsvision, mit der wir neue, innovative Technologien und digitale Dienste anbieten möchten. Dank des leistungsstarken Netzwerks von stc sind wir in der Lage, Händler über unsere sichere digitale Cyberwallet-Lösung stc pay besser mit ihren Kunden zu verbinden. Dabei ermöglichen wir beiden Seiten die schnelle, einfache und sichere Abwicklung ihrer Transaktionen.

Über InMobi

InMobi schafft echte Verbindungen zwischen Markenunternehmen und Verbrauchern, indem das Unternehmen das Potential seiner Technologieplattform und seines exklusiven Zugriffs auf Mobile Intelligence nutzt. Seine Marketing Cloud bereitet Markenunternehmen neue Wege, um vernetzte Verbraucher zu verstehen, zu erkennen, sie zu erreichen und für sich zu gewinnen. Als führendes Technologieunternehmen wurde InMobi in der Liste „CNBC Disruptor 50“ der Jahre 2018 und 2019 aufgenommen und von Fast Company 2018 als eines der weltweit innovativsten Unternehmen ausgezeichnet. Weitere Informationen finden Sie unter inmobi.com.

Über UM MENA

UM ist eine weltweit tätige Medienagentur, die es sich zur Aufgabe gesetzt hat, die Unternehmen unserer Kunden für heute und morgen zukunftssicher zu machen. Wir nutzen die Transformationskraft von umfangreichen Geschäftsanalysen und Echtzeit-Intelligenz, um das Wachstum zu maximieren und die gesamte Consumer Journey über Inhalte und durch die Vernetzung zu aktivieren. Unser Beratungskonzept und unser agiles Geschäftsmodell, das auf Vielfalt, Gleichberechtigung und Zugehörigkeit basiert, führen zu besseren Geschäftsergebnissen für Markenunternehmen.

Das führende globale Mediennetzwerk UM ist Teil der Unternehmensgruppe IPG Mediabrands und der MCN Holding, die laut RECMA-Ranking der größten Mediaagenturen auf Rang 1 in der Region MENA (Nahost und Nordafrika) bzw. auf Platz 2 weltweit liegen. UM beschäftigt in über 100 Ländern mehr als 5.000 Mitarbeiter. UM MENA verfügt über 12 Niederlassungen und mehr als 400 kreative Köpfe im Hauptsitz des Unternehmens in Dubai, die für eine Reihe von globalen und lokalen Kunden wie Coca-Cola, Emirates, Johnson & Johnson, FAB, L’Oreal, McDonald’s, Reckitt, Spotify und stc innovativ tätig sind.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

PR-Kontakt:
stc pay

Abdulkarim Giraud

agiraud@stcpay.com.sa

InMobi

JR Cordray

pr@inmobi.com

UM MENA

Amel Rebbouh

amel.rebbouh@umww.com

Business Wire

Business Wire, ein Unternehmen des Warren Buffett-Konzerns Berkshire Hathaway Inc., ist seit 1961 weltweit führender Anbieter für die Verbreitung von Unternehmensmitteilungen, Multimediainhalten und Finanznachrichten im Originaltext an globale Medien. Als Ergänzung zur Kommunikationsarbeit bieten wir zudem Online Newsrooms, Content-Marketing-, Multimedia-, und Mediendatenbank-Services an. Tag für Tag arbeiten wir ununterbrochen an unserem Mediennetzwerk und sind stolz darauf, heute eine unanfechtbare globale Reichweitebieten zu können.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"