News

SteelSeries Rival 600: Zweiter Sensor für Lift-Off-Distance

Die neue Gaming-Maus aus dem Hause SteelSeries trägt den Namen „Rival 600“ und wurde auf der CES in Las Vegas präsentiert. Der verbaute TrueMove3+ Dual Sensor stellt das Kernstück des Geräts dar. Technisch gesehen handelt es sich um zwei Sensoren: Während einer der Sensoren ein gewöhnlicher 12.000-DPI-Sensor ist, der für die Abtastung der horizontalen Mausbewegungen zuständig ist, erfasst der zweite Sensor die Lift-Off-Distance. Hebt die Maus von der Matte ab, wird das horizontale Tracking augenblicklich deaktiviert.

Durch diesen neuartigen Sensor soll das Verrutschen des Cursors beim Abheben der Maus verhindert werden. Im Normalfall kommt es unwillkürlich zu einem solchen Verrutschen, was zur Nachjustierung der Maus zwingt, sobald diese wieder auf der Matte aufliegt. Dem gewöhnlichen Spieler fällt dieser Umstand natürlich äußerst negativ auf – SteelSeries bietet nun erstmals Abhilfe in einer der häufigsten Störsituationen während des Spielens.

Der Sensor soll derart sensibel sein, dass er bereits einen Abstand von 0,5 mm zur Oberfläche erkennt. Kehrt die Maus auf ihre Matte zurück, setzt das Tracking sofort wieder ein. So soll das Spielerlebnis insgesamt deutlich präziser werden.

Auch das neue Gewichtssystem soll dem Spieler weitere Möglichkeiten bieten. So soll er fortan nicht nur das Gewicht selbst, sondern auch die Balance der Maus einstellen können. Möglich wird dies über vier Slots für acht mögliche Gewicht, die an der Seite der Maus zu finden sind. Ohne Gewichte wiegt die Maus 96 g, jedes zusätzliche Gewicht bringt weitere 4 g auf die Waage. Der individuelle Schwerpunkt der 89,99 Euro teuren Maus kann so von jedem Nutzer selbst bestimmt und immer wieder angepasst werden.

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin und arbeite bei Caseking.

Ähnliche Beiträge

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close