News

SteelSeries übernimmt Gaming-Audio-Software A-Volute

Der Peripheriehersteller SteelSeries erweitert seine Expertise im Audiobereich durch die Übernahme des Audio-Spezialisten A-Volute. Details zum Übernahmevertrag wurden nicht bekanntgegeben.

SteelSeries hat sich in den letzten Jahren vor allem mit der Arctis-Serie im Gaming-Headset-Markt behaupten können. Wir haben die Modelle Arctis 1, Arctis 3, Arctis 5, Arctis Pro und Arctis Pro Wireless bereits getestet, die uns überzeugen konnten.

A-Volute ist einer der größten Entwickler von 3D-Soundlösungen. Die Softwarelösung Nahimic von A-Volute wurden bisher von Dell, Gigabyte, MSI und vielen weiteren großen Firmen genutzt. 20 Entwickler mit mehr als 150 Jahren Erfahrung in der Forschung von Audiolösungen gehören somit künftig zu SteelSeries. So möchte das Unternehmen den Sound seiner Produkte noch weiter verbessern. Wir können gespannt sein, wie sich SteelSeries im Audiobereich weiterentwickelt.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"