News

StreamOn wird um ARD mit Mediathek, Audiothek und Tagesschau erweitert

Das nicht unumstrittene StreamOn-Angebot der Telekom wird auch im Mai erwartungsgemäß erweitert. Neu dabei sind unter anderem die ARD-Mediathek, die ARD-Audiothek und die Tagesschau. Mit StreamOn können die Audio- und Videodienste der teilnehmenden Partner gestreamt werden, ohne dass das im Mobilfunktarif enthaltene Datenvolumen angerührt wird. Das Inklusivvolumen des Tarifs kann also auch trotz intensiver Nutzung der Partnerdienste für andere Anwendungen, beispielsweise für das Chatten oder Surfen verwendet werden.

Die Deutsche Telekom erweitert ihren Bestand an StreamOn-Partner beständig und schafft damit ein für ihre Kunden durchaus attraktives Angebot. Auch die Kooperationspartner profitieren, da die Telekomkunden eher geneigt sind, die Dienste der Partner zu nutzen, wenn sie nicht befürchten müssen, dass dies ihr Datenvolumen übermäßig belastet.

Im Mai kommen unter anderem die ARD-Mediathek, die ARD-Audiothek und die Tagesschau als Partner hinzu. Dank dieser Kooperation können StreamOn-Kunden nun ohne ihr Datenvolumen anzurühren sämtliche ARD-Online-Dienste nutzen. Filme und Serien, die im Ersten Deutschen Fernsehen liefen, sind nach der Ausstrahlung in der Mediathek abrufbar und können bequem dort geschaut werden.

StreamOn-Kunden können nun also auf sehr beliebte Inhalte des öffentlich-rechtlichen Fernsehens zurückgreifen und gleichzeitig ihr Datenvolumen schonen. Neben den bereits genannten neuen Partnern kamen „Leipzig Beatzz“, „Radio Erzgebirge 2“, „Radio Leipzig 2“, Radio VHR“ und „Webradioscout24“ als Audio-Partner sowie „DasErste.de“ und das „Deutsche Musikfernsehen“ als Video-Partner hinzu.

Kunden können nun über StreamOn auf 154 Audio- und 76 Videodienste zurückgreifen. Das Angebot von StreamOn wächst also weiterhin und wird immer wieder um sehr attraktive Partner – in diesem Falle die ARD – erweitert. StreamOn-Audio ist in den Tarifen „MagentaMobil M“, „MagentaMobil S Young“ und „Family Card M“ kostenlos buchbar. In den Tarifen „MagentaMobil L“, „MagentaMobil M Young“ und „Family Card L“ ist auch das Videostreaming über StreamOn kostenlos verfügbar.

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin und arbeite bei Caseking.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close