News

Surface Studio 2: Microsoft verbessert Leistung deutlich

Im Zuge der Überarbeitung der Surface-Serie stellte Microsoft nun auch eine neue Version des „Surface Studio“ vor. In der zweiten Generation soll das Gerät vor allem mit deutlich gesteigerter Leistung überzeugen.

Laut Hersteller wurde die Leistung im Vergleich zum Vorgänger deutlich erhöht. Im „Surface Studio 2“ kommen nun – je nach gewählter Ausstattung – die GPUs GeForce GTX 1060 oder 1070 von Nvidia zum Einsatz. Darüber hinaus verkündete Microsoft eine Verdoppelung des Grafikspeichers.

Auch das 28 Zoll große Display wurde gründlich überarbeitet. So ist es nun laut Angaben von Microsoft um 38 Prozent heller und um 22 Prozent kontrastreicher. Ansonsten hat sich im Vergleich zum Vorgängermodell wenig verändert. Erstaunlich ist die Tatsache, dass anders als in den anderen neuen Surface-Produkten kein Intel-Prozessor der aktuellen achten Generation zum Einsatz kommt. Microsoft setzt stattdessen ein Modell der siebten Generation ein, was verwunderlich ist.

Nach dem „Surface Go“ stellt die zweite Generation des „Surface Studio“ erst das zweite Surface-Modell mit USB-C-Anschlüssen dar.

Microsoft verkündete außerdem, das neue Gerät würde unter „Xbox Wireless“ eine flüssige Gaming-Performance bieten. Außerdem ist es mit dem neuesten Surface-Pen ausgestattet. Wann das Gerät, das seit dem 2. Oktober in den USA vorbestellt werden kann, hierzulande erhältlich sein wird, ist bisher nicht bekannt. In den USA kostet es rund 3.500 US-Dollar. Der Europreis wurde bisher nicht bekanntgegeben.

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button