Internet Tutorials

Surfshark VPN: Ein VPN-Client für den Fire TV Stick [Werbung]

Surfshark ist bereits seit einiger Zeit als VPN-Anbieter bekannt. Der neue VPN-Client für den Fire TV Stick von Amazon ist jedoch alles andere als gewöhnlich: Surfshark dringt mit diesem in einen noch weitgehend unbesetzten Bereich des VPN-Markts vor und macht Interessierten ein interessantes Angebot. Wir wollen es nachfolgend kurz vorstellen.

Was kann der Surfshark VPN?

Zunächst einmal handelt es sich um einen ganz gewöhnlichen VPN-Client. Der einzige Unterschied zu den gewöhnlichen Programmen besteht darin, dass dieses Programm nicht mit einem PC oder Smartphone, sondern mit dem Fire TV Stick von Amazon genutzt wird. Hinsichtlich der erfüllten Aufgaben unterscheidet es sich jedoch nicht von äquivalenten PC-Programmen.

Der größte Vorteil des Programms besteht darin, Nutzerinnen und Nutzer gewissermaßen unsichtbar zu machen. Jede Anfrage wird über einen VPN-Server geleitet, sodass IP-Adresse und Standort der eigentlichen Anfrage verborgen bleiben. So wird eine weitgehend anonyme Internetnutzung möglich. Im Streamingbereich bietet die Nutzung eines VPNs weitere Vorteile: Inhalte, die nur aus bestimmten Ländern abgerufen werden können, werden für dich dank VPN auch von zuhause aus abrufbar. Das ist darauf zurückzuführen, dass dem Streamingdienst gewissermaßen vorgegaukelt wird, die Anfrage käme aus einem anderen Teil der Erde. Da einige Apps sich ohne VPN besser nutzen lassen, lässt sich eine White List erstellen: Hier können Programme aufgeführt werden, die automatisch ohne VPN aufgerufen werden sollen.

Ferner bietet Surfshark einen Clean-Web-Modus. Werbung und Viren werden als solche erkannt und automatisch geblockt. Wer die Software nutzt, surf also auch in dieser Hinsicht sicherer. Darüber hinaus gehören blickende Werbeanzeigen und ähnliche störende Einblendungen der Vergangenheit an.

Amazon Black Friday Woche

Verbinden lassen sich indes unbegrenzt viele Geräte. Die Nutzung ist also nicht auf einen Fire TV Stick oder auf ein anderes Gerät begrenzt. Das gestattet Nutzerinnen und Nutzern große Flexibilität.

Wie wird der Surfshark VPN eingerichtet?

Die Einrichtung des Surfsharks ist indes ganz einfach. Zunächst solltest du dich auf der Internetseite von Surfshark registrieren. Sobald du ein Konto besitzt, kannst du auf deinem Fire TV Stick-Gerät nach „Surfshark“ suchen und dich anschließend in der Anwendung anmelden und den VPN installieren. Das ist im Handumdrehen erledigt! Anschließend kannst du den VPN-Service mit jedem Fire TV-Gerät nutzen.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Back to top button
Close