Spiele Testberichte

Sword Coast Legends im Test

Nach langem warten wurde die Geschichte der Schwertküste fortgesetzt und mit Sword Coast Legends erscheint nun endlich eine Fortsetzung der Reihe. Ob diese nun gelungen oder Schund ist, obliegt dem Betrachter. Viele Dinge, auf die wir angeheizt wurden, sind leider nicht gelungen eingebracht worden.

Wer eine Vielfalt an Rassen und Klassen erwartet hatte wird schon bei der Charaktererstellung enttäuscht, denn, Stand jetzt, gibt es nur 5 Rassen und 6 Klassen. Zwar hat n-Space hier schon Nachschub angekündigt, doch im Vergleich zu den Vorgängern an der Schwertküste ist dieser Start bescheiden. Die Frage wo sich Dungeons & Dragons in Sword Coast Legends findet ist berechtigt, denn die Charaktererschaffung und Generierung gibt einem eher das Bild von Dragon Age. So haben alle Klassen Talentbäume um Talente zu erlernen, auch Talente die eher unspezifisch sind. Es ist möglich als Krieger oder Kleriker Fallen zu entdecken und zu entschärfen, sodass sich die Frage stellt, wozu man noch einen Dieb benötigt, auf jeden Fall nicht um die eigene Gelbörse zu bereichern, denn was ein Dieb nicht beherrscht ist Taschendiebstahl.

Der Dungeon Master Modus

Der angepriesene Dungeon Master Modus ist bisher auch recht überschaubar. Wir können zwar viel Zeit in das Erstellen der Landschaft investieren aber zu tieferen Gesprächsmöglichkeiten können wir den platzierten Personen nicht verhelfen. Die Möglichkeiten der zu erfüllenden Aufgaben sind ebenso mau. Im Moment gibt es nur die Optionen gewisse Gegenstände/Ressourcen zu sammeln oder Monster zu töten. Doch auch hier hat n-Space bereits angekündigt einiges zu verbessern, in den Patches die bis Ende Dezember 2015 erscheinen sollen. Doch dieser Modus hat auch seine sonnigen Seiten. Die Dungeons zu betreten und zu durchsuchen entpuppte sich als riesen Spaß, wenn der Dungeon Master seine Karte wirklich durchdachte und liebte. Nicht nur die wechselnden Lichteffekte, sondern auch das spontane Erscheinen von Ereignissen brachte viel Abwechslung und obwohl im selben Dungeon immer das selbe Endziel stand, hatten wir in vier Sitzungen immer andere Vorkommnisse bei denen nur das Ableben des Endbosses den vorher gegangenen Dungeons glich.

1 2 3Nächste Seite
Tags

Philipp Wahler

Was soll ich euch zu mir sagen? Mein Name ist Philipp aber alle sagen Phil. Wenn ich noch zum Zocken komme verbringe ich meine Zeit in Guildwars 2 und dort im WvW. Also wenn ihr auf Elona spielt und eine WvW Gilde sucht, meldet euch bei mir ;)

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button