News

Synology: Beta-Start von DSM 7 erfolgt

Anfang diesen Monats gab Synology bei dem Online-Event 2021 AND BEYOUND bekannt, das eine neue Version des DSM kommt. Mit der Version 7.0 kommen Verbesserungen und neue Funktionen. Die Beta ist bereits raus und kann kostenlos heruntergeladen werden.

„Zukunft der Datenverwaltung“

Der DiskStation Manager ist eine einheitliches Betriebssystem für alle Datenverwaltungslösungen von Synology, dabei wurde die Version 7.0 rundum neu gestaltet. Synology sieht sich als die „Zukunft der Datenverwaltung“ und setzt auf neue Technologien für Sicherung, Speicherung und Hybrid Cloud. Das Unternehmen hat sich dem Ziel verschrieben auf sein DSM weiter aufzubauen und es nach vorne zu bringen. DSM 7.0 baut auf den Hauptpfeilern Verlässlichkeit, Skalierbarkeit, Leistung und Bedienbarkeit. Dabei wurden in der neuen Version die Management-Schnittstellen und Speichersubsysteme komplett neu gestaltet, auch zum Thema Authentifizierung hat sich Synology Gedanken gemacht. Dies soll die Arbeit mit DSM erheblich erleichtern sowie beschleunigen. Die Wartung der IT wird damit zugänglicher gemacht und die Arbeit der Systemadministratoren erleichtert.

Verbesserungen und neue Funktionen in DSM 7.0

Das neue intelligentere und flexible Laufwerktool bringt erhebliche Vorteile beim Tausch eines Laufwerkes. Ist ein Laufwerk als zu ersetzend markiert und wird daraufhin ein neues eingesetzt, so klont DSM das bisherige auf das neue Laufwerk. Um das System zu entlasten, wird beim Klonen der Speicherpool nicht beeinträchtigt.

Dazu kommt noch die Funktion der automatischen Reparatur. Mit dieser soll die Remoteverwaltung des Speicherpools erleichtert werden. Ist ein Pool fehlerhaft, so muss das Laufwerk getauscht werden. Um das Ganze zu vereinfachen, kann nach der Anmeldung der Pool einfach für die automatische Reparatur markiert werden. Ein Techniker ersetzt vor Ort das Laufwerk und der Neuaufbau des Arrays wird vom DSM erledigt.

In der Version 7.0 können jetzt auch während des Betriebs einfach SSD-Caches hinzugefügt oder entfernt werden. Die Dienste werden dadurch nicht beeinträchtigt und mit dem SSD-Cache-Ratgeber erfolgt eine saubere Analyse der I/O-Nutzungsmuster über einen längeren Zeitraum. So können dem Nutzer bessere Vorschläge geliefert werden.

Dazu wurden auch die Subsysteme in der Version 7.0 deutlich verbessert. Die Version 7.0 liefert bis zu 80 Prozent schnellere RAID 6-Leistung, eine schnellere RAID-Reparatur, bei der nur der tatsächlich genutzte Speicher repariert wird, bis zu 200 Prozent schnelleres Write Back aus dem SSD-Cache. Dazu kommt noch eine bessere Leistung mit SSD-Caching und der Option Metadaten im Cache zu speichern, sowie die Unterstützung von Volumes bis zu 1 PB für Archivierungsaufgaben.

Authentifizierung sicherer und schneller als zuvor

Mit Synology Secure SignIn wird die Authentifizierung komfortabler und flexibler als zuvor. Synology Secure SignIn ist eine mobile App, mit welcher die Systemadministratoren die Konten ohne großen Aufwand schützen können. Durch die App müssen sich die Nutzer keine Passwörter mehr merken, die Freigabe erfolgt einfach über das Smartphone. Dabei lässt sich die App auch als zweiten Faktor zur 2-Faktoren-Authentifizierung nutzen. Mit der Datensicherung des Synology-Kontos wird auch die Kontinuität bei einem Wechsel des Smartphones gewährleistet. Will man lieber mit einem USB-Sicherheitsschlüssel bei der Authentifizierung arbeiten, so gibt es jetzt FIDO2. FIDO2 kann wie die App Passwörter ergänzen oder ersetzen. Der Nutzer hat weniger Aufwand und mehr Sicherheit.

Um Latenz und Overhead zu minimieren unterstützt DSM 7.0 jetzt Fibre Channel-Protokolle. Dazu werden auch noch neue Host-Alias-Funktionen eingeführt, damit sich die Nutzer keine IQNs oder WWPNs mehr merken müssen. Damit wird auch die Einrichtung der Berechtigungen erleichtert. Der SAN Manager ersetzt damit den iSCSI Manager für die einheitliche Verwaltung des Blockspeichers.

Beta ab sofort

Die Beta von DSM 7.0 ist bereits draußen, allgemein verfügbar soll das DSM 7.0 dann im Jahr 2021 sein.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"