Mobilgeräte Testberichte

Tablet-Test Samsung Galaxy Tab S2 9.7 LTE

Als ich den Karton mit dem Tablet öffnete und es das erste Mal in der Hand hatte, war es Liebe auf den ersten Blick. Leicht, schmal und wertig fühlte es sich an und das Einschalten brachte ein wunderschönes, scharfes Display zum Vorschein. Es war einer der wenigen Momente, wo man als Tester denkt – das möchte ich haben und behalten. Ich möchte jetzt keine Lobhudelei anfangen, einen sehr guten Ersteindruck hat das Galaxy Tab S2 mit 9.7 Zoll Display und LTE bei mir dennoch hinterlassen. Es ist erkennbar, dass Samsung im Premium-Bereich immer mehr das, ich nenne es mal ,,Apple-Feeling“, zu erzeugen versucht. Ich wäre aber kein seriöser Tester, wenn ich nicht auch nach dem Haar in der Suppe suchen würde. Tatsächlich habe ich ein paar kleine Schwachstellen gefunden. Es wäre doch aber Nonsense, diese gleich zu verraten. Dazu musst Du – lieber Leser – ein paar Minuten Zeit investieren und diesen Artikel genießen.

Verarbeitung

Wie so oft im Leben, muss bei der Verarbeitung ein Kompromiss gefunden werden. Aus meiner Sicht hat Samsung diesen gefunden. Das Tablet ist sehr leicht und dünn und lässt sich damit angenehm mit einer Hand tragen. Das muss man sich auch mal vorstellen – ein 9.7 Zoll Tablet bequem in einer Hand halten – das hat schon was. Das Tab S2 ist, was Spaltmaße betrifft, ebenfalls sehr gut verarbeitet. Außerdem hat mir gefallen, dass es sich, obwohl nur knapp 6 mm dünn, gegen Verwindungsversuche erfolgreich wehrt. Zuerst hatte ich Bedenken, da es fast fragil wirkt, aber meine Bedenken sind unberechtigt gewesen. Es ist stabil und knarzt nicht. Ansonsten gibt es ein wenig zu beanstanden in puncto Ergonomie. Die Touch Buttons sind zu nah am Home-Button und die Lautsprecher verdeckt man schnell mit der Hand, besonders im Querformat. Wenn ich das Tablet mit der rechten Hand halte, erreiche ich mit dem Daumen zum Beispiel nicht einfach den Zurück-Button. Dieser wäre etwas weiter außen praktischer gewesen. Der fingerabdruckliebenden Rückseite hätte eine entsprechende Beschichtung gut getan.

Ein Austattungsmerkmal hätte ich mir ebenfalls noch gewünscht. Gerade LTE-Tablets sind auch zum Unterwegssurfen gedacht und in diesem Fall halte ich sehr viel von Staub- und Wasserschutz. Einige, wenige Tablets bieten dies und es wäre für mich ein echtes Kaufargument. Das Tablet ist mit 5.6 mm Dicke angegeben. Auf der Rückseite schaut dennoch die Kamera einen halben Millimeter heraus. Negativ bewerte ich beides allerdings nicht und zusammengefasst macht das Galaxy Tab S2 einen formidablen Eindruck, was die Verarbeitung angeht.

1 2 3 4 5Nächste Seite
Tags

Stefan Bumann

Etwas älter aber seit Jugendzeiten in Sachen Hard- und Software dabei. Studiere aktuell Informatik an der Universität zu Lübeck. Erste Konsole: Atari 2600 Erster Rechner: Amiga 600 Erster PC: 486 SX 25 Erster Handheld: GameBoy Original

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close