News

TeamGroup kündigt zwei schnelle NVMe-SSDs an

TeamGroup hat mit der T-Force Cardea Zero-Z330 und der T-Force Cardea Zero-Z340 zwei neue PCIe M.2 SSDs angekündigt, die sich vor allem an Gamer und Performance-Enthusiasten richten.

Beide SSDs sind mit einer vom Hersteller patentierten weniger als einen Millimeter dicken Graphen-Kuperfolien-Kühllösung verstehen, die auch bei Langezeitbelastungen für niedrige Temperaturen sorgen soll, sodass die SSDs nicht durch eine Überhitzung gedrosselt werden müssen.

So spricht TeamGrup von kontinuierlich hohen Lese- und Schreibraten. Die T-Force Cardea Zero-Z330 erreicht bis zu 2.100 MB/s lesend und 1.700 MB/s schreibend, die T-Force Cardea Zero-Z340 ist mit 3.400 MB/s lesend bzw. 3.000 MB/s schreibend noch ein wenig schneller.

Als Schnittstelle setzt TeamGroup bei beiden SSDs auf PCIe Gen3x4. Außerdem werden NVMe 1.3, S.M.A.R.T., TRIM, und LDPC-ECC-Fehlerkorrektur unterstützt.

Beide SSDs sollen in den Größen 256 GB, 512 GB und 1 TB in den Handel kommen. Preise und Verfügbarkeiten sind noch nicht bekannt.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Die beliebtesten SSDs

Samsung MZ-76E500B/EU 860 EVO 500 GB SATA 2,5" Interne SSD Schwarz
Preis: € 71,28 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Samsung MZ-76E1T0B/EU 860 EVO 1 TB SATA 2,5" Interne SSD Schwarz
Preis: € 121,99 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
SanDisk SSD Plus 1TB
SanDisk SSD Plus 1TB
von SanDisk
Preis: € 93,70 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"