PC-Komponenten

Teamgroup MP34 – die neue „Kraft“ des SSD-Markts im Test

Die MP34 stellt Teamgroups neue SSD dar – Teamgroup selbst bezeichnet diese als „the new force“ – zu deutsch „die neue Kraft“ – des Markts. Diese neue Generation ist der direkte Nachfolger der MP33, erreicht höhere Lese- und Schreibwerte und wurde somit performancetechnisch optimiert.

Versprochen werden 3000 MB/s lesend und 2600 MB/s schreibend – im CrystalDiskMark. Das sind beachtliche Werte für eine NVMe Gen3 SSD – Ob die MP34 die Erwartungen halten kann, haben wir für euch getestet.

Spezifikationen

Anschluss M.2 PCIe NVMe gen 3 x4 (M key)
Formfaktor M.2 2280
Controller Phison PS5012-E12-27
NVMe-Generation 1.3
max. Lesegeschwindigkeit 3000 MB/s
max. Schreibgeschwindigkeit 2600 MB/s
MTBF 1,8 Millionen Stunden
TBW >1,660TB (1 TB)
Flash-Typ 3D-TLC NAND
Betriebstemperatur 0-70°C
Garantie 5 Jahre
Preis € 289,90*

Den angegebenen Datendurchsatz soll die MP34 über ein NVMe Gen3 x4 Interface an den PC bringen – die verwendete NVMe-Protokollversion ist hier 1.3. Auf den ersten Blick überzeugen die Daten – besonders die hohe TBW von 1,66 PB ist enorm – die SSD dürfte so auch einen schreibintensiven Alltag sehr lange überstehen. Wie auch bei anderen SSDs dieser Güteklasse richtet man sich hier an Enthusiasten bzw. professionelle Nutzer – aber auch der zukunftsorientierte Gamer sollte auf diese SSD ein Auge werfen, denn durch die hohe TBW sollte die SSD sehr lange halten.

Lieferumfang

Der Karton, in dem die SSD geliefert wird, ist schlicht und präsentiert das Produkt durch ein Kunststofffenster. Auf einen „Gaming-Look“ oder dergleichen wurde verzichtet – der schlicht weiße Karton ist lediglich mit den Produktdaten bedruckt.

Die Chips, mit denen die SSD bedeckt ist, werden durch einen Aufkleber abgedeckt. Dieser umfasst erneut die Spezifikationen und die Seriennummer – somit sind alle wichtigen Daten gebündelt.  Die Rückseite beinhaltet keine weiteren RAM-Bauteile.

Auf Kühler etc. wird verzichtet. Gerade, da immer mehr Mainboards einen eigenen Kühlblock mitbringen, halten wir dies für einen sinnvollen Weg, um Kosten zu sparen.

1 2 3Nächste Seite

Team Group TM8FP4001T0C101 - 1000 GB - M.2 im Preisvergleich



€ 137,77
Zu Amazon

€ 167,67
Zu eBay

Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Die beliebtesten SSDs

Samsung 870 EVO 500 GB SATA 2,5" Internes Solid State Drive (SSD) (MZ-77E500B/EU)
Preis: € 59,80 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Samsung 870 QVO 1TB SATA 2,5 Zoll Internes Solid State Drive (SSD) (MZ-77Q1T0BW)
Preis: € 82,90 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Crucial MX500 500GB CT500MX500SSD1-bis zu 560 MB/s (3D NAND, SATA, 2,5 Zoll, Internes SSD)
Preis: € 48,99 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Tom Hackmann

Bereits in jungen Jahren ist Gaming zur Leidenschaft geworden. Durch diesen Einstieg ist mein Interesse an PC-Hardware entstanden - so habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht und verfasse nicht nur Testberichte, sondern arbeite auch Vollzeit in der IT.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

537 Beiträge 594 Likes

Die MP34 stellt Teamgroups neue SSD dar – Teamgroup selbst bezeichnet diese als „the new force“ – zu deutsch „die neue Kraft“ – des Markts. Diese neue Generation ist der direkte Nachfolger der MP33, erreicht höhere Lese- und Schreibwerte und wurde somit performancetechnisch optimiert. Versprochen werden 3000 MB/s lesend und 2600 MB/s schreibend – im … (Weiterlesen...)

Antworten 1 Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"