Peripherie Testberichte

Test Philips 245C7QJSB: Schlanker Monitor mit hoher Farbleistung

Philips legt mit seiner Moda-Serie seinen besonderen Fokus auf das Design des Monitors. Dieser kommt in einem sehr schlanken Design daher. Dabei erreicht der obere Teil des Philipps 245C7QJSB eine Tiefe von lediglich 5,2 Millimetern. Ausgestattet ist der Monitor mit der Ultra Wide Color Technik. Dank dieser wird der höhere Farbumfang möglich.

Kennzeichnend für das noble Gerät ist neben der geringen Tiefe und den schmalen Einfassungen der Display-Ränder der außergewöhnliche Stativstandfuß. Einen praktischen Nutzen konnten wir der geringen Tiefe nicht entnehmen. Denn das Display fällt im unteren Teil wesentlich dicker aus. Einen Großteil des Platzes benötigt der Standfuß selbst. Dieser lässt sich auf Grund der fehlenden VESA-Vorrichtung leider nicht austauschen.

Technische Daten des Philips 245C7QJSB

Modellname: Philips 235C7QJSB
LCD-Panel IPS
Auflösung 1900 x 1080 (60 Hertz)
Backlight W-LED flimmerfrei
Diagonale 23,8 Zoll
Ergonomie Neigbares Display (-5°, +20°)
Farbraum NTSC: 101,4 % (CIE1976) / 90 % (CIE1931), sRGB: 122,7 %
Farbtiefe 8 Bit – 16,7 Mio. Farben
Helligkeit, maximal 250 cd/m2
Kontrast 1000 : 1
Leistungsaufnahme Betrieb: 13,65 W; Standby: 0,3 W
Reaktionszeit 5 ms – Grau-zu-Grau
Seitenverhältnis 16:9
Audio Kopfhörerausgang
Blickwinkel (vertikal, horizontal) 178°, 178°
Videoeingänge DisplayPort 1.2; HDMI 1.4; VGA

Im Lieferumfang des Philips Monitors sind neben diesen ferner eine Benutzerdokumentation, die benötigten Kabel sowie der Ständer enthalten.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

1 2 3Nächste Seite
Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Back to top button