PCs & Notebooks

Test vom Aorus 7 KB: Gaming-Notebook auf dem Prüfstand

Die Aorus 7 Serie zählt seit jeher zu den beliebtesten Produkten für all diejenigen Gamer, die auf der Suche nach einem kompromisslosen Premium-Notebook zu einem fairen Preis sind. Bereits im April 2020 kursierten Gerüchte, dass die Gaming-Experten aus Taiwan ihre 17 Zoll große Gaming-Reihe upgraden wird. Mit dem Aorus 7 KB wird dieses Gerücht nun zur Realität. Neben einem stärkeren Prozessor bietet das aufgemotzte Modell nun auch die Wahl zwischen einer Nvidia RTX 20 Series oder einer Nvidia GTX 16 Series. Wie sich der Laptop im harten Gaming-Alltag so schlägt, überprüfen wir in unserem Praxistest.

Der veränderte Gaming-Markt

In letzter Zeit war bei den Neuzugängen auf dem Markt der Gaming-Laptops ein auffälliger Trend zu beobachten. Der Trend ging weg von der bedingungslosen Leistungsmaschine hin zu einem Gerät, das auch bequem unterwegs genutzt werden kann. Möglich macht dies immer kleinere und leistungsstärkere Hardware. Neben den Prozessoren ermöglichen auch die SSDs und Grafikchips diese Trendwende. 

Abseits der Größe entsprechender Notebooks hat sich auch im Bereich der Features einiges getan. So setzten einige Hersteller auf Gestensteuerung, eine hochwertige mechanische Gaming-Tastatur mit entsprechender Beleuchtung sowie Infrarot-Sensoren. Hiervon ist vieles unnötig und verbleibt oftmals ungenutzt. Allerdings tragen die Hersteller aus diesen Features einen entscheidenden Vorteil davon. Sie können ihre Gerät ganz einfach um einiges teurer auf den Markt bringen. Preise von bis zu 3000 Euro und darüber hinaus sind mittlerweile keine Seltenheit mehr.

Umso erfreulicher ist es, dass es Hersteller gibt, die sich auf das Wesentliche konzentrieren. Der taiwanische Hersteller Gigabyte steht seit jeher für gute Unterhaltungselektronik zu einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis. So fokussiert sich Gigabyte auch beim Aorus 7 auf wichtige Kernfeatures. Unnötiger Schnick Schnack wird erfreulicherweise ausgeklammert.

Technische Daten

  • Prozessor: Intel Core i7-10750H Prozessor (6 Kerne), 2.6GHz mit Turbo-Boost bis zu 5.0GHz, 12MB Cache, 45-Watt TDP
  • Arbeitsspeicher: 16GB DDR4-2666 (2x 8GB Module, 2 Slots, max. 64GB)
  • Festplatte: 512GB NVMe PCIe M.2 SSD
  • Optisches Laufwerk: ohne
  • Display: 43.9 cm (17.3″) IPS Full HD Display, 144Hz, 1920×1080 Pixel, (16:9) Widescreen, Anti-Glare
  • Webcam: 0.9-Megapixel,
  • Grafik: NVIDIA GeForce RTX 2060 (Mobile), 6GB GDDR6
  • Sound: 2x 2-Watt-Lautsprecher, Nahimic 3, Dual Array-Mikrofon,
  • Kommunikation: LAN 10/100/1000 MBit/s, WLAN 802.11a/b/g/n/ac/ax (2×2, Intel AX200), Bluetooth 5.0
  • Schnittstellen: 1x USB-A 3.1, 1x USB-A 3.0, 1 x USB 2.0, 1 x USB 3.1-C / Mini-DisplayPort Combo, 1 x HDMI 2.0, 1 x Kopfhörer, 1 x Mikrofon, 1 x Ethernet, 1 x SD-Card Reader
  • Eingabe: Fullsize-Tastatur beleuchtet, Deutsch mit Ziffernblock, Touchpad
  • Akku: abnehmbar (Li-Polymer, 48.9Wh)
  • Betriebssystem: Microsoft Windows 10 Home 64bit
Ein leistungsstarker Akku ermöglicht einen Office-Betrieb von knapp 2 1/2 Stunden.

Portabilität trotz 17 Zoll

Gaming-Notebooks mit einer Bildschirmdiagonale von 17 Zoll sind in der Regel keine Leichtgewichte. Dementsprechend eignen sie sich häufig nicht zum Transport und verweilen eher auf dem heimischen Schreibtisch. Hier kann Gigabyte mit dem Aorus 7 durchaus auftrumpfen. Mit einem Gewicht von knapp 2,5 Kilogramm zählt das Notebook zu den leichten Vertretern unter den großen Gaming-Laptops. Die schmalen Bildschirmränder tragen hierzu ihr Übriges bei. Schließlich ist ihnen zu verdanken, dass die Maße des Aorus 7 mit 399 mm x 282 mm x 29,2 mm relativ gering ausfallen.

1 2 3 4 5Nächste Seite

Gigabyte AORUS 7 Gaming Laptop, Intel Core i7 10750, Nvidia GeForce GTX 1660 Ti, 17 Zoll 144Hz IPS Display (AORUS 7 SB-7DE1130SD) im Preisvergleich


Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Die beliebtesten Notebooks

Lenovo (15,6 Zoll) HD+ Notebook (Intel N4020 2x2.80 GHz, 8GB DDR4, 512 GB SSD, Intel UHD 600, HDMI, Webcam, Bluetooth, USB 3.0, WLAN, Windows 10 Prof. 64 Bit) #6723
Preis: € 399,00 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Lenovo IdeaPad Duet Chromebook (10,1 Zoll, 1920x1200, Full HD, WideView, Touch) Tablet-PC (Octa-Core, 4GB RAM, 64GB eMCP, WLAN, ChromeOS) blau-grau
Preis: € 249,00 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
2020 Apple MacBook Air mit Apple M1 Chip (13", 8 GB RAM, 256 GB SSD) - Space Grau
Preis: € 999,00 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Simon

Administrator

5,447 Beiträge 4,188 Likes

Die Aorus 7 Serie zählt seit jeher zu den beliebtesten Produkten für all diejenigen Gamer, die auf der Suche nach einem kompromisslosen Premium-Notebook zu einem fairen Preis sind. Bereits im April 2020 kursierten Gerüchte, dass die Gaming-Experten aus Taiwan ihre 17 Zoll große Gaming-Reihe upgraden wird. Mit dem Aorus 7 KB wird dieses Gerücht nun zur Realität. Neben einem stärkeren Prozessor bietet das aufgemotzte Modell nun auch die Wahl zwischen einer Nvidia RTX 20 Series oder einer Nvidia GTX 16 Series. Wie sich der Laptop im harten Gaming-Alltag so schlägt, überprüfen wir in unserem Praxistest.

Bereits die Verpackung des Aorus 7 ist schlicht, aber schick.

Neben dem Notebook selbst liegt auch ein leistungsstarkes Netzteil bei...

Lese weiter....

Antworten 1 Like

Zum Ausklappen klicken...
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"