Spiele Testberichte

The Evil Within 2 im Test: Der Survival-Horror kehrt zurück

Fazit

Es handelt sich vor allem aufgrund der ausgeklügelten Geschichte, der vielen Dimensionen dieser und der greifbaren, emotional auftretenden Charaktere um ein absolut gelungenes Spiel. Auch das Gruselfeeling kommt in diesem Horror-Survival-Spiel nicht zu kurz. Lediglich hinsichtlich der technischen Ausgestaltung bzw. der Effekte hätte ein wenig mehr Variation dem Spiel gut getan. Insgesamt jedoch eine klare Kaufempfehlung.

Pro
Contra
Story
90%
+ enormer Tiefgang
+ schlüssiger Plot
+ interessante und gut umgesetzte Idee
+ logischer Anschluss an den ersten Teil
– langsamer Start
Gameplay
80%
+ große Entscheidungsfreiheit
+ freie, enorm große Spielwelt, die sich ständig verändert
+ viele Nebencharaktere und Erzähllinien, die bestritten werden können
+ lineare Story, die dennoch große Freiheit hinsichtlich der Entwicklung und des Ablaufs lässt
– teilweise uninteressante Gegner
– Open World teilweise langatmig
Balance
95%
+ Hilfen und Anzeigen können bei Bedarf an- und abgeschaltet werden – einige Funktionen sind gewöhnungsbedürftig
Steuerung
90%
+ Steuerung ist sowohl per Controller als auch per Tastatur möglich + Nachteile bei der Steuerung mit dem Controller (weniger Aktionen gleichzeitig ausführbar)
Grafik & Sound
65%
+ Teilweise sehr detaillierte Grafik
+ Sehr große, detailliert gestaltete Spielwelt
– Eine bessere Grafik wäre problemlos möglich gewesen
– Enttäuschende Soundeffekte
Vorherige Seite 1 2 3
Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close