Audio Testberichte

Teufel Cage: Hervorragendes erstes Gaming-Headset aus Berlin

Technische Daten

Material Kunststoff, Polster: Kunstlederbezug; Bügel: Aluminium
Typ Over-Ear
Audiotreiber 40 mm
Frequenzbereich 20 Hz – 20 kHz
Impedanz 32 Ohm
Empfindlichkeit 86 dB
Schnittstelle 3,5-mm-Klinke, USB
Mikrofontyp Drei Mikrofone für Umgegungsgeräuschunterdrückung, beweglicher Mikrofonarm
Mikrofonfrequenz 30 Hz – 18 kHz
Kabellänge 1,3 m (Klinke), 3 m (USB)
Besondere Features beidseitig anschließbares Mikrofon, USB- und Klinkenanschluss parallel nutzbar, beleuchtete Hörmuscheln, virtueller 7.1-Klang
Gewicht 322 g
Preis € 119,99

Testfazit zum Teufel Cage

Das Teufel Cage Gaming-Headset ist ein gelungenes Debüt des Berliner Lautsprecherherstellers. Die Sound- und Aufnahmequalität weiß zu überzeugen, hier können sich andere Headsets dieser Preisklasse durchaus noch etwas abschauen. Auch die Ergonomie ist ausgezeichnet. Besonders begeistert hat mich jedoch die gleichzeitige Nutzung von Klinke und USB. Eine kleine Verbesserung möchte ich Teufel dennoch auf den Weg geben: Setzt den Mikrofonanschluss nächstes Mal tiefer, sodass dieser nicht im Sichtfeld liegt. Meine Empfehlung hat das Teufel Cage auf jeden Fall.

Teufel Cage

Verarbeitung
Tragekomfort
Soundqualität
Aufnahmequalität
Ausstattung

Absolute Empfehlung!

Mit dem Teufel Cage liefert der Berliner Lautsprecherhersteller ein nahezu perfektes Gaming-Headset ab - und das als Debüt!

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Vorherige Seite 1 2 3 4
Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Back to top button