News

Teufel: Neue Soundbar „Cinedeck“ vorgestellt

Anlässlich der diesjährigen IFA präsentierte Teufel diverse neue Produkte. Darunter befindet sich auch die Soundbar Cinedeck, die das soundtechnische Maximum aus dem heimischen Fernsehgerät herausholen soll.

Teufel selbst bewirbt die Soundbar als „leistungsstarkes Sounddeck der Spitzenklasse“. Für Leistungsstärke und den ultimativen Sound sollen neun Chassis und zwei seitlich angebrachte Tieftöner sorgen. Laut Teufel ist der Lautsprecher für Räume von bis zu 25 Quadratmetern Größe geeignet – und damit ideal für große Wohnzimmer oder kleine Ein-Zimmer-Wohnungen. Die Töner sind indes mit einem echten Center-Kanal ausgestattet, wodurch bestmögliche Sprachverständlichkeit erreicht werden soll.

Gefertigt ist das Äußere des Cinedecks aus Holz. Im Gegensatz zur Vorgängerversion wird das neue Modell auch in einer weißen Ausführung erhältlich sein – Teufel beschreitet damit ganz neue Wege. Hinter dem Holz verbirgt sich neben den bereits genannten Tönern auch ein Subwoofer-System, welches für ideale Basstöne sorgen soll. Auf den Anschluss eines externen Subwoofers kann dementsprechend getrost verzichtet werden.

Zum Einsatz kommt ferner die Dynamore-Ultra-Technologie, welche in Kombination mit den seitlich angebrachten Lautsprechern für virtuellen Surround-Sound sorgt. Wer lieber echten Surround-Sound haben möchte, muss zusätzlich zum Cinedeck Effekt-Speaker erwerben, welche ebenfalls von Teufel angeboten werden.

Verbinden lässt das Gerät sich über zahlreiche Wege. Es kann entweder per Bluetooth mit AptX-Unterstützung, per HDMI-Kabel, per ARC oder per 4K-Pass-Through mit dem Ausgabegerät verbunden werden. Hinzu kommen Line-In, ein optischer Digitaleingang sowie eine USB-Soundkarten-Funktion.

Ausgeliefert werden soll die Soundbar im vierten Quartal dieses oder im ersten Quartal des nächsten Jahres. Der Preis soll bei etwa 600 Euro liegen.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Back to top button
Close