Audio Testberichte

Teufel Real Blue NC: Spitzensound für daheim und unterwegs

Teufel hat mit den Kopfhörern Real, Real Blue und Real Blue NC seine neue Kopfhörer-Generation auf den Markt gebracht, die vor allem mit erstklassigem Klang zum verhältnismäßig kleinen Preis punkten soll. Ich habe den Real Blue NC für euch getestet, die Modelle der Serie unterscheiden sich nur in den Features Bluetooth und Noise Cancelling (NC). Der Klang ist bei allen Modellen gleich.

Alles benötigte Zubehör ist im Lieferumfang enthalten.

Lieferumfang & Verarbeitung

Die Verpackung des Real Blue NC kommt, wie von Teufel gewohnt, schön designed und schnörkellos daher. Ein Blick in die rote Pappschachtel offenbart deren Inhalt: Der Kopfhörer liegt in einem stabilen Hardcase mit Reißverschluss. Dieses sieht schick aus und ist hochwertig verarbeitet. Neben dem Kopfhörer selbst bietet es auch Platz für eine kleine Zubehörtasche. Diese wird einfach per Klettverschluss-Prinzip an die flauschige Innenseite des Case gesetzt. Somit hat man alles benötigte Zubehör immer dabei. Ansonsten liegt noch eine Anleitung in deutscher Sprache bei.

Kommen wir nun zum Kopfhörer: Mit 260 Gramm ist er eher leicht, was gerade für den mobilen Gebrauch sehr angenehm ist. Als Materialen kommen vor allem Plastik und Kunstleder zum Einsatz. Das ist aber nicht schlimm, da alles hochwertig verarbeitet ist und das Plastik sich keineswegs billig anfühlt. Nur das Kunstleder riecht leider etwas nach Chemie, der Geruch verflüchtigt sich aber mit der Zeit.

Die Ohrmuscheln bestehen aus mit Kunstleder bezogenem, weichem Memory-Foam. Dieser liegt sehr weich auf den Ohren. In den Ohrmuscheln befinden sich rote Stoffnetze, die schick aussehen und ein nettes farbliches Detail darstellen.

Die roten Innenseiten der Ohrmuscheln sind ein nettes farbliches Detail.

Das Zubehör des Real Blue NC umfasst ein AUX-Kabel, ein Micro-USB-Kabel und eine Flugzeugadapter. Das AUX-Kabel ist gummiert und hat eine Inline-Fernbedienung, mit der die Musik pausiert werden kann und Siri beziehungsweise Google Assistant gestartet werden kann. Der einzige Knopf dieser Fernbedienung klappert leider etwas beim Schütteln, der Druckpunkt ist aber in Ordnung. Die 3.5 mm-Stecker des Kabels sind sehr schmal und vergoldet. Das Micro-USB-Kabel ist ebenfalls gummiert.

Insgesamt ist der Lieferumfang mit Hardcase und allem benötigten Zubehör relativ umfangreich und die Verarbeitung, bis auf den anfangs etwas unangenehmen Geruch, sehr gut. Zumal Teufel bei den für ihre Klangqualität preislich eher günstig angesetzten Kopfhörern der Real-Serie auf edle Materialien und sonstige Komfort-Features eher verzichtet um sich voll auf den Klang fokussieren zu können.

Die Verpackung des Real Blue NC sieht sehr schick aus.

Technische Details

Nennimpedanz 16 Ohm
Frequenzbereich 20 -20000 Hz
Bauform Over-Ear
Gehäuseaufbau geschlossen
Anschlüsse 3.5 mm Klinke, Micro-USB, Bluetooth
Kabellänge 1.30 m
Gewicht 260 g

Zur Diskussion: Stell Fragen und teile uns deine Meinung mit!

1 2 3Nächste Seite
Tags

Simon Buchholz

Hi, ich bin Simon! Ich bin seit November 2016 bei Basic-Tutorials als Redakteur tätig. Geboren wurde ich 1998 in Celle, Niedersachsen, bin also 18 Jahre alt. Ich studiere Informatik an der Universität zu Lübeck und interessiere mich, wie alle hier, für Technik und Gaming. Meine ersten Kontakte mit Computern und Spielen hatte ich schon sehr früh, angefangen hat alles mit dem PC meiner Eltern und einem Gameboy, der eigentlich meinem Bruder gehörte. Ich bin zwar eher Gelegenheitsspieler, bin aber trotzdem immer auf dem Laufenden und spiele gern den ein oder anderen Shooter oder RPGs. Vor allem für OpenWorld-Titel bin ich immer zu haben. Dass ich Informatik studieren will stand für mich eigentlich immer schon fest. Spätestens aber seit ich mit 11 Jahren angefangen habe, zu programmieren. Seitdem baue ich mein Wissen und meine Fähigkeiten in dem Bereich immer weiter aus. Neben Gaming und Informatik (ja, ich mache mein Hobby zum Beruf) sind meine Hobbies Laufen und Gerätetauchen.

Ähnliche Beiträge

Back to top button