Pressemitteilung

The Estée Lauder Companies gibt Veränderungen in der Führungsriege von ELC Online bekannt

NEW YORK–(BUSINESS WIRE)–Heute gab The Estée Lauder Companies (NYSE:EL) bekannt, dass Dennis McEniry, Präsident der Online-Sparte von ELC, nach fast 20 Jahren im Unternehmen zum Ende dieses Kalenderjahres in den Ruhestand gehen wird. Sein Nachfolger wird Gibu Thomas, der ab dem 16. November 2020 die Rolle des Präsidenten von ELC Online übernehmen wird. Gibu wird direkt an Präsident und Chief Executive Officer Fabrizio Freda berichten. Dennis wird bis zum Jahresende eng mit Gibu zusammenarbeiten, um einen reibungslosen und erfolgreichen Übergang zu gewährleisten.

“Dennis hat sich als wahrhaft innovativer und visionärer Digital Leader erwiesen”, sagte Fabrizio Freda. “Als Gründungspräsident von ELC Online hat er die Schaffung und den unglaublichen Ausbau dieser Sparte geleitet. Ihm und seinem Team ist es zu verdanken, dass ELC Online für unser starkes und nachhaltiges Wachstum weiterhin von entscheidender Bedeutung ist. ELC Online ist eine führende, markenbildende Plattform, auf der wir Millionen von Verbrauchern weltweit qualitativ hochwertige Produkte und Erlebniswelten anbieten können. Die Bereiche Omnichannel und Online sind wichtiger und entwickeln sich rascher als je zuvor, und wir sind dank Dennis‘ Arbeit für einen anhaltenden Erfolg in diesen Bereichen aufgestellt. Seine positive Energie, sein dynamischer Führungsstil und seine einzigartige Fähigkeit, die Kunst mit der Wissenschaft des Online-Geschäfts zu verbinden, werden wir sicherlich vermissen.”

“Ich freue mich sehr, Gibu bei The Estée Lauder Companies als neuen Präsidenten von ELC Online willkommen zu heißen”, so Freda weiter. “Er ist ein hochtalentierter und angesehener Digitalexperte mit einer ausgewiesenen Erfolgsbilanz in den Bereichen E-Commerce, Technologieinfrastruktur, digitale Medien, Mobile und Omnichannel. Während seiner gesamten beispielhaften Karriere, die sowohl die Führung digitaler Unternehmen zur Skalierung großer Weltunternehmen als auch umfangreiche unternehmerische Erfahrungen in Start-up-Unternehmen aus dem Silicon Valley umfasst, hat er ein bedeutendes, transformatives Wachstum für globale Marken mit hoher Geschwindigkeit und Agilität vorangetrieben. Sein tiefes Verständnis des Verbraucherverhaltens und seine Fähigkeit, Trends vorauszusehen und dynamische digitale Erlebnisse zu schaffen, machen ihn zu einem idealen Kandidaten für diese Aufgabe.”

Weitere Informationen über die Amtszeit von Dennis und die Berufung von Gibu finden Sie weiter unten.

Dennis McEniry geht als Präsident von ELC Online in den Ruhestand

Dennis kam 2001 als Vice President Technology zu ELC, als dessen E-Commerce-Plattform – 1996 von William P. Lauder ins Leben gerufen – noch in den Kinderschuhen steckte. 2003 wurde Dennis zum Gründungspräsidenten von ELC Online ernannt, womit ihm die Leitung eines neuen und hochkomplexen, markenbildenden Kanals übertragen wurde, der für das starke, nachhaltige Wachstum des Unternehmens schon bald von entscheidender Bedeutung sein sollte. Dank der enormen Fachkompetenz und Führungsqualitäten von Dennis konnte ELC Online von gerade einmal vier in den USA ansässigen Websites zu einer globalen, stark diversifizierten Präsenz in mehr als 50 Ländern mit 350 brand.com-Sites, 80 Markenboutiquen auf Plattformen wie Tmall und 1.700 retailer.com-Portalen ausgebaut werden. Vor der großflächigen Verbreitung von Smartphones setzten Dennis und sein Team schon früh auf die Nutzung und den weltweiten Einsatz der Mobilfunktechnologie. Heute betreibt ELC führende globale Plattformen im E-Commerce und M-Commerce, die es dem Unternehmen ermöglichen, Millionen von Verbrauchern über verschiedene Marken und Regionen hinweg hochwertige Produkte und digitale Luxuserfahrungen mit persönlicher Interaktion zu bieten.

Zu den vielen Erfolgen von Dennis zählen die Gründung und das kontinuierliche Wachstum der ELC-Online-Sparte, auf die im Geschäftsjahr 2020 nicht weniger als 22 Prozent des Nettoumsatzes des Unternehmens entielen. Dieser Erfolg ist zum großen Teil auf Dennis‘ ausgeprägte Fähigkeit zurückzuführen, die Produkte und Dienstleistungen der ELC-Prestigemarken innerhalb des Online-Bereichs durch innovative High-Touch-Luxuserlebnisse für den Verbraucher zu positionieren, die sich durch branchenführende, ständig aktualisierte Kreativität und Technologie auszeichnen.

In einem weltweit führenden Unternehmen, das sich dynamisch auf regionale Trends und Veränderungen in der Technologie und im Verbraucherverhalten einstellt, waren die Weitsicht und das Wachstumsdenken von Dennis entscheidend, um die geografische Online-Expansion des Unternehmens voranzutreiben. Heute ist ELC ein Beauty-Unternehmen der Spitzenklasse in Tmall, dem weltweit größten Online-Luxus-Einkaufszentrum, und ein wichtiger Bestandteil der ELC-Strategie, weiterhin Marktanteile bei den Verbrauchern im asiatisch-pazifischen Raum zu gewinnen.

Dennis war vor allem maßgeblich an der Leitung von Omnichannel-Partnerschaften innerhalb der Organisation beteiligt, die einen nahtlosen Einzelhandel über alle Kanäle hinweg erleichtern, wobei die Grenzen zwischen Online- und Ladenverkauf bewusst verwischt werden. Als das Online-Geschäft im Geschäftsjahr 2020 während der COVID-19-Pandemie weltweit stark anzog, spielten Dennis und sein Team eine entscheidende Rolle bei der Intensivierung der Investitionen in die ELC-Markenwebsites, was dem Unternehmen half, mehr Kunden zu erreichen und die Konversionsraten zu steigern. Vor allem die hochentwickelten Online-Bestellmöglichkeiten des Unternehmens, die von Dennis entwickelt und betreut wurden, waren perfekt darauf ausgerichtet, dieser gestiegenen Nachfrage gerecht zu werden. Dadurch konnte der Online-Kanal im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2020 ein Wachstum von 100% erzielen.

Die Fähigkeit zur Teambildung von Dennis als energiegeladener und inspirierender Führungskraft hat wesentlich zum Erfolg von ELC Online beigetragen. Er hat ein vielfältiges und wirklich außergewöhnliches Team von globalen Digitalexperten aufgebaut und diese dazu ermutigt, innerhalb eines Kosmetikunternehmens wie ein Technologieunternehmen zu denken und zu handeln. Als begeisterter Verfechter von Inklusion und Vielfalt unterstützen Dennis und sein Team schon seit Langem Frauen in der Technik und arbeiten mit mehreren renommierten Organisationen in diesem Bereich zusammen. Dazu zählt auch Girls Who Code, eine gemeinnützige Organisation, die die Geschlechterkluft in der Technikbranche schließen will.

“Die jahrelange enge Zusammenarbeit mit Dennis war eine wahre Freude für mich”, sagte William P. Lauder, Executive Chairman von The Estée Lauder Companies. “Als Online für viele noch ein neuer und relativ unbekannter Kanal war, hat Dennis dazu beigetragen, dass sich das Unternehmen schon früh im E-Commerce-Markt etabliert hat. Seitdem haben er und sein Team hervorragende Arbeit geleistet und ELC Online immer einen Schritt weiter entwickelt, um den digitalen und technologischen Trends voraus zu sein. Dennis ist nicht nur eine angesehene und strategische Führungspersönlichkeit, sondern auch ein wirklich wunderbarer Kollege und Freund, und ich wünsche ihm alles Gute für seinen wohlverdienten Ruhestand.”

“Ich bin sehr stolz auf alles, was mein Team und ich erreicht haben”, sagte Dennis McEniry. “Während sich die globale digitale und technologische Landschaft erheblich weiterentwickelt hat, war ELC Online immer einen Schritt voraus, hat erfolgreich Trends vorausgesehen und die größten und vielversprechendsten Chancen für ein nachhaltiges Wachstum ergriffen. Zugleich sind wir aber unserer eigentlichen Mission treu geblieben, den Verbrauchern hochwertige Luxusprodukte und Online-Erlebnisse zu bieten und dabei Millionen von Menschen auf der ganzen Welt zu erreichen. Natürlich hat die Entscheidung, in den Ruhestand zu treten, einen bitteren Beigeschmack, aber ich weiß, dass das unglaubliche ELC-Online-Team – mit Gibus profundem Fachwissen und den ihm eigenen Führungsqualitäten – bestens darauf vorbereitet ist, weiterhin ein enormes Wachstum zu erzielen.”

Gibu Thomas wird Präsident von Präsident von ELC Online

Gibu wird die Rolle des Präsidenten von ELC Online übernehmen und als solcher für das weltweite Online-Geschäft des Unternehmens und führende E-Commerce- und Omnichannel-Plattformen verantwortlich sein. Er wird seinen zukunftsorientierten, strategischen Ansatz für digitale Kanäle nutzen, um das Wachstum der ELC-Marken weiter zu beschleunigen und ihre Reichweite zu vergrößern. Darüber hinaus wird er eng mit den Global Brand Presidents und anderen Führungskräften des Unternehmens zusammenarbeiten, um eine stark vernetzte Omnichannel-Strategie voranzutreiben, die das auf Interaktion abgestimmte Verbrauchererlebnis von ELC unterstützt und jeden Berührungspunkt nutzt, um den Markenwert zu steigern und das Engagement und die Loyalität der Verbraucher zu erhöhen. Gibu wird auch eng mit Jane Lauder in ihrer neuen Rolle als Executive Vice President, Enterprise Marketing und Chief Data Officer, zusammenarbeiten, um die analytischen Fähigkeiten des Unternehmens und die digitale Markeninnovation durch überzeugende Daten und Erkenntnisse weiter zu bündeln.

Gibu wechselt zum Unternehmen, nachdem er bei PepsiCo. Inc. in den vergangenen fünf Jahren als Senior Vice President und Global Head of E-Commerce tätig war. Während dieser Zeit war er für die ganzheitliche strategische Ausrichtung und Umsetzung des globalen E-Commerce-Geschäfts von PepsiCo verantwortlich, das er von Grund auf betreute und ausbaute. Als Transformationsbeauftragter innerhalb der Organisation implementierte Gibu eine mehrstufige Omnichannel-Strategie und beschleunigte das Wachstum der Bestandsmarken von PepsiCo durch Performance-Marketing, Data-Science-Verfahren und plattformübergreifende Analysen. Er leitete ein globales Team von mehr als 300 Digital-Experten, die in das gesamte Unternehmen eingebunden waren, und eröffnete insbesondere den ersten speziellen E-Commerce-Hauptsitz von PepsiCo in New York City sowie ein digitales Drehkreuz im Silicon Valley.

Vor seiner Zeit bei PepsiCo war Gibu als Senior Vice President, Mobile and Digital bei Walmart Inc. tätig, wo er alle Mobil-Initiativen über Filial- und Online-Shops hinweg sowie digitale Medienprogramme einschließlich Content-Dienste, eigene Geräte und Partnerschaften leitete und die direkte GuV-Verantwortung für VUDU trug, einen Film-Streaming-Service, der damals im Besitz von Walmart war. In diesem globalen Aufgabenbereich steigerte Gibu die M-Commerce-Einnahmen von Walmart erheblich, führte innovative digitale Omnichannel-Funktionen wie Scan and Go und Disc-to-Digital ein und vergrößerte das VUDU-Geschäft in Bezug auf die Benutzerzahl und die Jahresrendite erheblich. Er kam 2010 als Senior Vice President, Strategy, Global eCommerce zu Walmart, wo er die Strategie für die neu gegründete Organisation Global Walmart eCommerce leitete, den Rahmenplan für deren Aufbau erstellte und die anfängliche Ausführung für den Aufbau von Walmart Labs leitete, der Technologiesparte, die für die Innovation des Einkaufserlebnisses im Omnichannel verantwortlich war. Während der Amtszeit von Gibu wurde Walmart immer wieder als Best-in-Class-Händler für mobile/digitale Produkte ausgezeichnet.

Von Anfang bis Mitte der 2000er Jahre war Gibu ein Serienunternehmer im Silicon Valley und half beim Aufbau mehrerer innovativer Startups, darunter Bluelark Systems, das den preisgekrönten Webbrowser Blazer auf PalmOS-Geräten entwickelte und auf den Markt brachte und 2001 von Handspring übernommen wurde. Später war er Mitbegründer und CEO von SugarSync, einer führenden Peer-to-Peer-Cloud-Speicher- und Mobil-Synchronisationsplattform, die schließlich 2015 übernommen wurde. Gibu besitzt einen Abschluss als Master of Business Administration der Stanford University und einen Bachelor-Abschluss in Informatik der Universität von Kerala in Indien und verfügt sowohl über einen ausgeprägten Geschäftssinn als auch über profundes technisches Verständnis.

“Ich freue mich sehr über meinen Einstieg bei The Estée Lauder Companies”, sagte Gibu Thomas. “Dennis hat mit der Leitung von ELC Online und dem Aufbau eines einzigartig talentierten und dynamischen Teams eine wirklich unglaubliche Arbeit geleistet. Es ist mir eine Ehre, diese Führungsrolle zu übernehmen, und ich bin sehr darauf gespannt, an den Erfolg und das Wachstum dieses sich schnell entwickelnden Geschäftsbereichs anzuknüpfen. Ich freue mich auch auf die Zusammenarbeit mit Fabrizio und dem gesamten Executive Leadership Team, um zum Gesamterfolg und zum weiteren Wachstum von ELC beizutragen.”

Über The Estée Lauder Companies Inc.

The Estée Lauder Companies Inc. ist einer der weltweit führenden Hersteller und Vermarkter von hochwertigen Hautpflege-, Makeup-, Parfüm- und Haarpflegeprodukten. Die Produkte des Unternehmens werden in rund 150 Ländern und Gebieten unter folgenden Markennamen vertrieben: Estée Lauder, Aramis, Clinique, Prescriptives, Lab Series, Origins, Tommy Hilfiger, M·A·C, Kiton, La Mer, Bobbi Brown, Donna Karan New York, DKNY, Aveda, Jo Malone London, Bumble and bumble, Michael Kors, Darphin, Tom Ford, Smashbox, Ermenegildo Zegna, AERIN, RODIN olio lusso, Le Labo, Editions de Parfums Frédéric Malle, GLAMGLOW, KILIAN PARIS, BECCA, Too Faced und Dr. Jart+.

ELC-C

ELC-L

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Investor Relations:
Rainey Mancini
(212) 284-3049

Media Relations:
Jill Marvin
(212) 572-4438

Business Wire

Business Wire, ein Unternehmen des Warren Buffett-Konzerns Berkshire Hathaway Inc., ist seit 1961 weltweit führender Anbieter für die Verbreitung von Unternehmensmitteilungen, Multimediainhalten und Finanznachrichten im Originaltext an globale Medien. Als Ergänzung zur Kommunikationsarbeit bieten wir zudem Online Newsrooms, Content-Marketing-, Multimedia-, und Mediendatenbank-Services an. Tag für Tag arbeiten wir ununterbrochen an unserem Mediennetzwerk und sind stolz darauf, heute eine unanfechtbare globale Reichweitebieten zu können.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"