Eingabegeräte Testberichte

Thermaltake Level 20 RGB Gaming-Tastatur mit eindrucksvoller RGB-Beleuchtung im Test

Die Level-20-Serie von Thermaltake umfasst mittlerweile weit mehr als nur Gehäuse. So zählt auch die von uns getestete Gaming-Tastatur, der wir uns in diesem Testbericht widmen werden, dazu. Ob die mechanische Tastatur, die wahlweise mit Cherry- oder Razer-Schaltern ausgestattet ist, unseren Erwartungen entsprach, erfahrt ihr in den folgenden Zeilen.

Design und Verarbeitung

Die Tastatur ist in einem vergleichsweise großen Karton untergebracht, der neben ihr einige rote Tastenkappen sowie einen Tastenabzieher enthält. Hinzu kommen Garantiezettel sowie eine Bedienungsanleitung. Mehr liegt der Tastatur nicht bei.

Von der Konkurrenz – auch der hauseigenen – will die Tastatur sich vor allem optisch abheben. Wer von oben auf die Tastatur blickt, wird einen markanten Schlitz bemerken, welcher sich links neben dem Pfeilblock befindet. Dieser Schlitz ist aus rein ästhetischen Gründen vorhanden – eine technische Funktion besitzt er nicht. Ebenfalls auffällig ist der ebenfalls aus rein designtechnischen Gründen oberhalb des Schlitzes angebrachte RGB-Streifen. Er befindet sich in einer Linie mit dem Schlitz und hält so das Bild der Trennung der Tastatur in zwei Bereiche aufrecht. Wer mag, kann den Streifen zur farblichen Kenntlichmachung des gerade aktivierten Tastaturprofils nutzen. Ansonsten kann er auch einfach nett leuchten.

Über der ESC-Taste befinden sich das recht markant gestaltete Thermaltake-Logo. Mit seiner weißen Ausgestaltung steht es im Kontrast zur schwarzen Tastatur und zieht einige Blicke auf sich. Es kann ebenfalls beleuchtet werden.

Vorne ist die aus Aluminium gefertigte Hauptplatte der Tastatur abgewinkelt, was wohl dem Komfort bei der Benutzung dienen soll. Gleichzeitig stellt die Abwinkelung eine Unterbrechung des RGB-Streifens dar, der sich rund um die Tastatur zieht. Weiterhin findet sich unter jeder Kappe eine Leuchtdiode. Auf der Unterseite der Tastatur finden sich zwei gummierte Aufsteller.

Insgesamt lässt sich festhalten, dass Thermaltake großen Wert auf das Design der Tastatur legt. Sie ist optisch sehr aufwendig gestaltet, um sich vor allem in dieser Hinsicht von der Konkurrenz abzuheben. Wie sich herausstellen soll, ist das auch nötig, da technisch kaum Unterschiede zu anderen Thermaltake-Tastaturen bestehen – insbesondere nicht zur „TT Premium X1 RGB“. An der Verarbeitung haben wir nichts auszusetzen, es werden absolut hochwertige Materialien verwendet, die sauber verarbeitet sind.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

1 2 3 4Nächste Seite
Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Back to top button