PC-Komponenten

Thermaltake Level 20 RS ARGB – ein riesiges Gehäuse für Custom-Wasserkühlungen

Außeneindruck

Bereits von außen wird deutlich: Das Level 20 RS ARGB ist ein Airflow-Monster. Die Front ist genauso großflächig mit Mesh-Gitter versehen wie der Deckel. Beide lassen sich einfach mit einem Ruck abnehmen und sind nicht mit dem I/O-Panel verbunden, sodass man keine Sorge haben muss hierbei Kabel abzureißen.

Neben den zwei großen 200-Millimeter-Lüftern mit ist auch noch ein RGB-Streifen an der Vorderseite zu finden. Die Beleuchtung ist digital adressierbar, kann also mehrere Farben zeitgleich darstellen.

Das I/O-Panel des Level 20 RS ARGB ist ein wenig speziell. So befinden sich die USB-Anschlüsse (2x USB 2.0, 2x USB 3.0) an der rechten Seite. Auf USB-C wird verzichtet. Die Power- und RGB-Buttons befinden sich zusammen mit den Audioanschlüssen dagegen auf der linken Seite. Für manch einen mag das ein Kritikpunkt sein, ich finde es allerdings nicht schlecht umgesetzt. So hat man die unschönen USB-Sticks oder Kabel nicht direkt im Blickfeld. Dadurch dass das I/O-Panel eingelassen ist, ist aber noch genug Platz zwischen USB-Anschluss und Wand (sofern man das Gehäuse mit der rechten Seite gegen die Wand blicken lässt), um dort einen USB-Stick aufzunehmen. Das Gehäuse muss also nicht aufgrund der USB-Anschlüsse von der Wand abgerückt werden.

Die Seitenteile bestehen aus 4 Millimeter starkem Tempered Glass und sind dementsprechend schwer. Doch nicht nur diese tragen zum Gewicht bei, sodass das Gehäuse es auf stolze 12,23 kg bringt. Die Seitenteile sind nur eingehängt und an der Rückseite mit Rändelschrauben fixiert, können also schnell und unkompliziert entfernt werden.

Auch die Unterseite des Gehäuses ist weitgehend offen gestaltet, um einen guten Airflow zu bieten. Hier befindet sich auch ein Staubfilter – leider ist es der einzige. In der Front und an der Oberseite sind also keine vorhanden.

Inneneindruck

Der Innenraum des Level 20 RS ARGB bietet zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten. Wie inzwischen üblich ist das Gehäuse in zwei Kammern geteilt. So wird das Netzteil durch eine Abdeckung von den restlichen Komponenten getrennt. Der Festplattenkäfig befindet sich jedoch nicht ebenfalls darunter, sondern ist daneben angebracht. Die Netzteilabdeckung ist geht nicht durchgängig über den ganzen unteren Teil. Außerdem ist sie nicht vernietet, sondern mit Rändelschrauben befestigt und kann somit jederzeit einfach abgeschraubt werden.

Da wir den Festplattenkäfig bereits angesprochen haben: hier passen wahlweise zwei entkoppelte 2,5- oder 3,5-Zoll-Festplatten rein. Jeweils ein weiteres Montagebracket für 2,5-Zoll-Laufwerke befinden sich auf dem Festplattenkäfig sowie auf der Netzteilabdeckung. Hinterm Mainboard-Tray können auch noch zwei 2,5-Zoll oder ein 3,5-Zoll-Laufwerk montiert werden. Insgesamt können somit bis zu sechs Festplatten, abgesehen von M.2-SSDs, im Gehäuse installiert werden.

Mainboards im ATX-, mATX- oder Mini-ITX-Format finden Platz in dem Gehäuse. Daran ist nichts besonderes. Besonders ist jedoch das Montagesystem für Erweiterungskarten. Die acht Slotblenden sind nämlich einfach abschraub- und drehbar. So ist es möglich beispielsweise die Grafikkarte vertikal statt horizontal zu montieren. Auf der Netzteilabdeckung befindet sich hierfür eine Halterung, ein PCIe-Riserkabel ist jedoch nicht im Lieferumfang enthalten und muss somit zusätzlich erworben werden. Da nicht alle Käufer diese Funktion nutzen, finden wir es sinnvoll das Riserkabel nicht in den Lieferumfang zu packen. Es würde nur den Preis des Gehäuses weiter erhöhen.

Das Thermaltake Level 20 RS ARGB ist geradezu dazu prädestiniert eine Custom-Wasserkühlung – oder sogar mehrere – aufzunehmen. Auch wenn bereits zwei große 200-Millimeter-RGB-Lüfter sowie ein 120-mm-Lüfter vorinstalliert sind, gibt es jede Menge Platz für weitere Lüfter und Radiatoren. So können bis zu drei 360-Millimeter-Radiatoren verbaut werden, die jeden noch so starken PC bändigen.

Genauso wie von außen ist auch im Inneren die Verarbeitung des Gehäuses hervorragend und hieran haben wir nichts zu bemängeln. Machen wir uns nun also an den Systembau.

Vorherige Seite 1 2 3 4Nächste Seite

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Thermaltake Level 20 RS ARGB Mid Tower Chassis/Tempered Glass im Preisvergleich


bei Amazon kaufen
€ 153,73
Zu Amazon
bei Alternate kaufen
€ 164,99
Zu Alternate

Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Die beliebtesten Gehäuse

Sharkoon TG4 PC-Gehäuse RGB
Preis: € 59,87 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Sharkoon VS4-V PC-Gehäuse (2x USB 3.0, ATX) schwarz
Preis: € 32,90 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Cooler Master MasterBox MB520 RGB - ATX-PC-Gehäuse mit getönter Frontplatte, 3 x 120 mm vorinstallierten Lüftern, Glasseitenwand, flexiblen Luftstromkonfigurationen
Preis: € 62,71 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Back to top button
Close