Hardware Testberichte

Thermaltake Riing Trio RGB im Test – Folgt die Form der Funktion?

Die Beleuchtung

Thermaltake lässt den User aus einer beträchtlichen Anzahl an Effekten wählen.

Da aber ein Bild (oder 60 in der Sekunde) mehr sagt als tausend Worte, könnt ihr euch das folgende Video anschauen:

Die Beleuchtung lässt sich via TT-Software, der hauseigenen App, Razer Chroma und einen Alexa-Skill steuern.

Die Lautstärke

Die Riing Trio sind bei geringen Drehzahlen schön leise. Von ca. 500-700 U/min vernimmt man kaum ein Geräusch. Auch die Lager von zweien der drei Lüfter geben keine Nebengeräusche von sich. Lediglich eines schleift leicht; ein Unding für solch teure Lüfter, hierauf sollte man nach dem Kauf achten und ggf. einen RMA-Fall beim Verkäufer eröffnen.

Bei höherer Drehzahl (bis ca. 1000 U/min) verrichten die Luftschaufler ihren Dienst mit gut hörbarem Luftrauschen und leichten Antriebsgeräuschen.

Mit noch höherer Drehzahl wird der Lüfter laut. Das Antriebsgeräusch tritt nun verstärkt hervor.

Die Leistung

Die Riing Trio müssen in dieser Kategorie gegen folgende Konkurrenten antreten: den Phobya NB-Eloop als für niedrige Drehzahlen optimierter Lüfter; den Noctua NF-P12 PWM, ein hochwertiger Klassiker; den Arctic F12 PWM, ein beliebter Low-Budget-Lüfter und den regulären Thermaltake Riing, um zu schauen, ob Thermaltake Fortschritte bei der Entwicklung gemacht hat.

Kommen wir aber zuerst zum Testsystem:

CPU Intel Core i7-4790 @ 0,97 V
Mainboard ASRock Fatal1ty Z97 Killer
Gehäuse Phanteks Enthoo Pro M (offen, ohne Lüfter)
Wärmeleitpaste Thermal Grizzly Kryonaut
CPU-Kühler Thermalright Macho Rev B
Testprogramm Prime95 29.1 SmallFFTS, 15 min lang, Temperatur aller Kerne kumuliert und durch 4 geteilt = Ergebnis
wdt_ID Lüfter Min. Drehzahl Max. Drehzahl
1 TT Riing Trio 500 1.650
2 Phobya NB-Eloop 340 1.020
3 Noctua NF-P12 250 1.200
4 Arctic F12 335 1.320
5 TT Riing grün 410 1.580
wdt_ID Lüfter Temperatur bei 500 rpm Temperatur bei 1000 rpm Temperatur bei max. rpm
1 TT Riing Trio 82,00 66,00 59,50
2 Phobya NB-Eloop 73,75 62,25 62,25
3 Noctua NF-P12 75,00 63,00 61,75
4 Arctic F12 72,50 62,25 57,75
5 TT Riing grün 76,50 66,50 61,25

Thermaltakes bunter Lüfter wird bei nur 500 U/min von jedem anderen Lüfter im Test klar geschlagen. Niedrige Drehzahlen scheinen ihm nicht zu liegen. Mit doppelt so vielen Umdrehungen in der Minute schafft er es immerhin, mit dem „alten“ Riing gleichzuziehen. Wird der Riing Trio voll aufgedreht, muss er sich lediglich dem Arctic F12 unterordnen.

Vorherige Seite 1 2 3 4Nächste Seite

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

Related Articles

Back to top button
Close