Gehäuse Testberichte

Thermaltake Versa J24 TG ARGB Midi-Tower im Test

Ende September 2018 hat Thermaltake fünf neue Gehäusetypen vorgestellt. Eine dieser Neuerscheinungen ist das Thermaltake Versa J24 TG. Dabei handelt es sich um einen Midi-Tower mit Tempered Glass und einem hohen Airflowpotential. Für Käufer die auf RGB nicht verzichten wollen, bietet der Hersteller zudem zwei weitere  Varianten des Versa 24 TG an. Preislich liegt die Standardversion bei € 55,75. Die Variante mit nicht adressierbaren RGB-Lüftern liegt bei € 72,45 und die Variante mit adressierbaren RGB-Lüftern liegt bei € 88,58.

Auf der eigenen Homepage wirbt Thermaltake für das Versa vor allem mit einem herausragenden Support für High-End-Hardware und sehr guten Kühlungseigenschaften. Ob das J24 dieser Beschreibung gerecht wird und wie es allgemein abschneidet, werden wir für euch im nachfolgenden Test herausfinden.

Technische Details

Modell: Versa J24 TG ARGB
Gehäuse Typ: Midi-Tower
Abmessungen: 206 mm (B) x 462 mm (H) x 402 mm (T)
Gewicht: 6,2 kg
Material: Stahl, Kunststoff, Hartglas
Farbe: Schwarz
Front-Anschlüsse 2x USB 3.0, 1x Lautsprecher, 1x Mikrofon
Laufwerkschächte: 3x 3,5″ oder 2,5″, 2x 2,5″
Erweiterungsslots: 7
Formfaktoren: ATX, mATX, mini-ITX
Belüftung: Front: 3x 120 oder 2x 140 mm
Heck: 1x 120 mm
Deckel: 2x 120 mm oder 2x 140 mmDavon vorinstalliert:
1x 120 mm (Heck)
3x 120 mm mit RGB (Front)
Radiatoren: Front: 1x 360 mm
Heck: 1x 120 mm
Max. CPU-Kühlerhöhe: 160 mm
Max. Grafikkartenlänge: 330 mm (ohne Frontradiator)
Max. Netzteillänge: 160 mm
Platz für Kabelmanagement: 16 mm bis 30 mm
Preis: € 88,58
Besonderheiten: Staubfilter, Kabelmanagement, Seitenteil aus Glas, digital adressiebare RGB-Steuerung

Zur Diskussion: Stell Fragen und teile uns deine Meinung mit!

1 2 3 4Nächste Seite
Tags

Ähnliche Beiträge

Back to top button