News

Total War: Warhammer II – Werde Anführer einer Fraktion

Sega ist natürlich auch mit Total War: Warhammer II auf der gamescom 2017 vertreten. Lange Zeit war den Fans schon klar, dass es einen zweiten Teil des Ablegers von Total War geben würde. Das Echtzeitstrategiespiel hat es diesmal richtig in sich.

Alles wird besser

Total War: Warhammer II ist ein komplett eigenes Spiel. Im ersten Teil führte man Parteien an oder nahm an Kriegen teil. Diesmal ist dies jedoch ein bisschen anders. Alles dreht sich um einen magischen Wirbel. Magier der Hochelfen haben ihn heraufbeschworen, um ihre Welt vor den Dämonen des Chaos zu beschützen. Ziel der vier Fraktionen ist es, Ulthuan, den Kontinent der Hochelfen zu erreichen. Jede Fraktion hat einen anderen Grund, weshalb sie den Kontinent erreichen will. Die einen wollen ihn für sich einnehmen, andere wollen ihn schlichtweg zerstören. Die Gruppe, die das Elfenland zuerst erreicht, gewinnt. Hierbei kann es sich auch um eine computersteuerte Fraktion handeln.

Bei Total War: Warhammer II geht es nicht mehr darum, dass eigene Reich zu vergrößern. Vielmehr ist es wichtig die gegnerischen Völker genauestens zu beobachten.

Inhalte vom klassischen Total War werden berücksichtigt

Bei Total War: Warhammer II wurden Inhalte vom klassischen Total War berücksichtigt. Früher ging es darum, sich mit anderen zu verbünden, mächtige Helden heranzuzüchten und Siedlungen zu erobern. Diese Spielelemente bleiben weiterhin bestehen. Allerdings ist es in diesem Teil so, dass man zudem als einer von acht Helden eine Gruppe der vier Fraktionen anführt. Dazu gehören die Hochelfen, die Dunkelelfen, Sklaven und Echsenmenschen. Mit seiner Truppe muss man fünf Rituale durchführen. Nur dadurch ist es möglich, zum magischem Wirbel gelangen und den Elfenkontinen zu erobern oder ihn zu vernichten.

Ab wann ist Total War: Warhammer II erhältlich

Das Echtzeitstrategiespiel ist bei Amazon und Steam bereits jetzt schon für PC vorbestellbar. Das Spiel erscheint am 28. September.

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close