News

TP-Link präsentiert neue Smart-Home-Produkte

Auf der IFA präsentiert TP-Link unter anderem diverse neue Smart-Home-Produkte. Dabei handelt es sich unter anderem um Glühbirnen, Lichtstreifen und Kameras. Der chinesische Hersteller ist im Smart-Home-Bereich umfassend aufgestellt und stockt sein Portfolio an kompatiblen Produkten nun noch einmal massiv auf.

WLAN-Glühbirnen

Unter den neuen Produkten befinden sich unter anderem die beiden WLAN-Glühbirnen KL50 und KL60. Während älteren Smart-Home-Glühbirnen deutlich anzusehen ist, dass es sich bei ihnen keineswegs um konventionelle Modelle handelt, sehen die beiden neuen Birnen aus dem Hause TP-Link ihren klassischen Vorbildern zum Verwechseln ähnlich. Beide Modelle sind relativ kompakt gebaut und verfügen über einen sichtbaren Leuchtfaden. Bedienen lassen sich die LED-Filament-Lampen, die in den Farbtönen „Soft White“ (KL50) bzw. „Warm Amber“ (KL60) leuchten, mit der Kasa-Smart-App sowie per Sprachsteuerung. Über die App lassen sie sich auch mit anderen Smart-Home-Lampen zu Gruppen zusammenfügen oder per Zeitschaltung steuern. Reguliert werden können sie außerdem per Dimmer. Der Verbrauch liegt indes bis zu 80 Prozent unter dem einer herkömmlichen Glühbirne.

Lichtstreifen

Mit dem KL430 präsentiert TP-Link erstmals einen RGB-Leuchtstreifen, der diverse Leuchteffekte in die Wohnung bringen kann. Ein Streifen ist zwei Meter lang und kann mit anderen Leuchtstreifen verbunden werden – so lassen sich kombinierte Streifen mit einer Länge von bis zu zehn Metern erreichen. Alle Streifen sind bereits mit einem Klebestreifen ausgestattet, sodass sie sofort angebracht werden können. Sobald der Leuchtstreifen mit dem heimischen WLAN verbunden ist, kann er per App oder Sprachbefehl gesteuert werden – ganz ohne Hub.

Amazon Black Friday Woche

Kasa-Spot-Kamera

Mit der Kasa-Spot-Kamera KC115 bringt TP-Link eine weitere IP-Sicherheitskamera für die Innenraumüberwachung auf den Markt. Das Gerät ist mit einem microSD-Slot, der Karten mit einem Fassungsvermögen von maximal 128 GB aufnimmt, einem um bis zu 118 Grad vertikal und uneingeschränkt horizontal schwenkbaren Objektiv und einer Bewegungsverfolgung, die sogar im Dunkeln funktioniert, ausgestattet. Darüber hinaus bietet sie Full-HD-Auflösung und lässt das Definieren von Überwachungszonen zu. TP-Link bietet den Nutzerinnen und Nutzern zudem einen kostenlosen Cloud-Speicher an.

Tapo-Produkte für Einsteiger

Unter dem Namen „Tapo“ startet eine neue Einsteigerserie, in der TP-Link günstige Smart-Home-Produkte anbieten will. Auf der IFA stellt TP-Link zwei Produkte der Tapo-Serie vor: die IP-Sicherheitskamera Tapo C200 und die WLAN-Steckdose Tapo P100. Im Laufe des Jahres sollen weitere Einstiegsprodukte folgen.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Back to top button
Close