PC- & Konsolen-Peripherie

Getestet: Turtle Beach Elite Atlas Aero Gaming Headset – Superkräfte im eSport?

Einrichtung

Man weist darauf hin, dass man zuerst die hauseigene Control Studio Software herunterladen soll. Für das Pairing steckt man als nächstes den USB-Dongle in das Gerät. Über die Software lädt man dann den Audiotreiber herunter. Nach einem Neustart von Control Studio muss man als nächstes das Headset über das USB-Kabel verbinden, um die Firmware zu aktualisieren. Anschließend das Headset wieder abknipsen und den Anschalter für mehrere Sekunden betätigen. Et voilà, schon ist es geschafft. Die Einrichtung erfolgt allein über die Software, in Windows braucht man nichts mehr machen. Nicht gerade Plug&Play, aber nach ca. 5-10 Minuten kann es dann losgehen mit dem ersten Hören.

Das Headset kann auch mit den neuesten Generationen der Xbox, PS4, Nintendo Switch oder Mobil verwendet werden. An dem Aux-Kabel ist eine Remote integriert, die die gängigen Funktionen wie lauter, leiser, Pause, Play etc. abdeckt. Das Kabel ist aber relativ kurz gehalten und eignet sich daher etwa beim Handy nur zum Anschließen in der Hosentasche. Für den Anschluss am PC ist es zu kurz, hier greift man aber ohnehin auf die Bluetooth-Verbindung und die Software zurück. Das Headset kann auf allen Geräten verwendet werden, ist aber primär für den PC geeignet.

Ergonomie

Die ohrumschließenden Kopfhörer sind doch recht groß und liegen mit ihrem Gewicht in der Mittelklasse. Sie wirken zudem auch optisch recht klobig, da man beim Design kaum Rundungen vorsieht

An dieser Stelle greifen wir schon ein Zusatzfeature vorweg, das ProSpecs™ Glasses Relief-System. Die patentierte Funktion soll den Tragekomfort für Brillenträger erhöhen. Unter den Ohrpolstern ist eine Lasche, mit deren Hilfe eine Kuhle im Ohrpolster für die Brille geschaffen werden kann. Tatsächlich funktioniert das System im Test ganz gut und nimmt Druck von der Stelle. Für Brillenträger ist das ein großer Pluspunkt, insbesondere bei längeren Sessions spielt der Komfort von Kopfhörern eine erhebliche Rolle.

Den Biegetest besteht das Headset dank guter Verarbeitung und Aluminiumelementen mit Bravour.

Die Bluetooth-Funktion zählt auch in den Bereich Komfort als Pluspunkt ein, denn man ist nicht an seinen Computer „gekettet“. Man kann sich frei bewegen und auch mal im Nebenraum etwas machen, das ist praktisch. Die Akkulaufzeit gibt Turtle Beach mit 30 Stunden an.

Vorherige Seite 1 2 3 4 5 6Nächste Seite

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Turtle Beach Elite Atlas Aero Wireless-Headset im Preisvergleich


 bei Amazon kaufen
€ 87,73
Zu Amazon
 bei Alternate kaufen
€ 149,99
Zu Alternate
 bei Otto kaufen
€ 146,21
Zu Otto

Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Die beliebtesten Headsets

Headset Handy mit Mikrofon Noise Cancelling & Lautstärkeregler, PC Kopfhörer 3,5mm Klinke für iPhone Samsung Computer Business Skype SoftPhone Call Center Office, Klar Chat, Ultra Komfort
Preis: € 28,04 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Razer Kraken X USB - Gaming Headset: Digitales Surround Sound Gaming-Headphones (7.1 Surround Sound, Flexibles Kardioid-Mikrofon, Ultra leicht) schwarz
Preis: € 35,19 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Sennheiser PC 8.2 CHAT, kabelgebundenes Headset für entspanntes Gaming, e-Learning und Musik, Noise-Cancelling-Mikrofon, Call Control, Mikrofon (klappbar), hoher Komfort – USB-A-Konnektivität
Preis: € 66,78 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Tags

Marlon

Meine Begeisterung für Gaming und meine Neugierde für Hardware führten mich 2015 zu Basic-Tutorials. Neben eigenen Projekten im Bereich CS:GO entwickelte ich Interesse am Verfassen einiger Beiträge für den Blog. Dieser gibt mir fortan eine Plattform, um unverfälschte Produkttests und News über für mich ansprechende Themen zu verfassen. Ich gebe gerne Hilfestellungen und entwickle eigene Rezensionen.

Related Articles

Back to top button
Close