News

Twitch führt Subscriber-Streams ein

Twitch trumpft mit einem neuen Feature auf. Die Beta-Phase der neuen Funktion wurde über den Twitch-eigenen Blog angekündigt. Konkret geht es um Subscriber-Streams. Bedeutet, dass nur noch Abonnenten eines Kanals den Stream verfolgen könne. Hintergrund soll ein verbesserter Content sein.

Die neue Funktion ist aber ein zweischneidiges Schwert. Auf der einen Seite müssen Streamer immer hochqualitative Streams abliefern, damit sich ein Abo überhaupt lohnt. Auf der anderen Seite könnte sich die Twitch-Landschaft grundlegend verändern, wenn viele dieses Feature nutzen. Glücklicherweise kann Einstellung vor jedem Stream aktiviert/deaktiviert werden.

Für Streamer gibt es aber auch Voraussetzungen. Als Streamer müsst ihr Twitch Affiliate oder Twitch Partner sein und mindestens 90 Tage als solcher gestreamt haben, ohne dass ihr gegen die Twitch Richtlinien verstoßen habt und verwarnt wurdet. Solltet ihr eine Verwarnung erhalten, starten die 90 Tage erneut. Erfüllt ihr die Voraussetzungen, steht euch die Funktion automatisch zur Verfügung.

Startet ihr einen solchen Streamer bekommen Nicht-Abonnenten eine Vorschau angezeigt, dann können sie entscheiden, ob sich ein Abo lohnt. Selbst VoDs, also Videos der Streams, stehen ausschließlich Abonnenten zur Verfügung.

Sicherlich lässt sich mit diesem Features etwas für die eigene Community tun, beispielsweise durch spezielle Events, die nur für Abonnenten sind. Zu exklusiv sollte der Stream aber nicht werden, sonst steht ihr euch selbst im Weg.

Twitch hat eine Anleitung veröffentlich, worauf ihr achten solltet, wenn ihr einen Subscriber Stream startet. Außerdem findet ihr alles noch einmal ausführlich im Twitch-Blog erklärt.

Tags

Lukas Heinrichs

Mitgründer von Basic-Tutorials.de und leidenschaftlicher Zocker und zusätzlich noch Redakteur für den Blog, hält mich meistens mein Arbeitsleben von Unmengen an Artikel ab.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close