News

Twitter zählt Links und Bilder bald nicht mehr als Zeichen

Bereits letztes Jahr kam die Diskussion auf, dass Twitter seine 140-Zeichen-Limitierung auf 10.000 Zeichen anhebt und somit quasi deaktiviert. Soweit ist es nicht gekommen, stattdessen sollen nun jedoch Bilder und Links nicht mehr zu den 140 Zeichen zählen.

In zwei Wochen soll es laut Bloomberg bereits soweit sein, dass Links und Bilder nicht mehr ins Zeichenlimit zählen. Bisher wurden dafür bis zu 23 Zeichen verbraucht, das ist bei einer Limitierung auf 140 Zeichen eine ganze Menge. Wer ein Link oder ein Bild teilt, wird künftig also etwa 4-5 Wörter mehr schreiben können.

Auch wenn Twitter selber noch nichts bekannt gegeben hat, kann Bloomberg als seriöse Quelle mit hoher Zuverlässigkeit angesehen werden.

Ich freue mich auf die Neuerung. Was meint ihr dazu?

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Schreibe einen Kommentar

Back to top button