Pressemitteilung

Unifrax kündigt SiFAB™-Fertigungslinie an

Unifrax wird mit Unterstützung von Clearlake Capital die SiFAB-Technologie in der Anlage in New Carlisle herstellen und bis zu 74 neue Arbeitsplätze schaffen

NEW CARLISLE, Indiana, und BUFFALO, New York–(BUSINESS WIRE)–Unifrax, ein weltweit führender Hersteller von hochleistungsfähigen Spezialfaserprodukten mit Hauptsitz in Buffalo, New York, gab heute Pläne für den Bau seiner ersten großen Fertigungslinie für SiFAB (Silicon Fiber Anode Material) in seiner Anlage im Norden von Zentral-Indiana bekannt, mit der bis Ende 2023 bis zu 74 neue Arbeitsplätze geschaffen werden könnten.

SiFAB ist eine proprietäre Siliziumanodentechnologie für Batterien, die eine deutlich höhere Energiedichte in Lithium-Ionen-Batteriesystemen bewirkt als vorherrschende Technologien. SiFAB befindet sich derzeit im fortgeschrittenen Teststadium und hat in mehreren Batteriesystemen vielversprechende Ergebnisse gezeigt. Die Anodentechnologie wurde erfolgreich mit inkrementellen Si-Ladungen von mehr als 40% getestet. Erwartungen zufolge könnte SiFAB neben der höheren Energiedichte schnellere Ladungen und eine längere Lebensdauer der Batterien für Anwendungen wie Elektrofahrzeuge, tragbare Elektronik, Elektrowerkzeuge, Stromnetzspeicher und Luft- und Raumfahrt ermöglichen.

Unifrax ist aufgrund seiner bestehenden Produktionsanlage und der Infrastruktur in New Carlisle einzigartig aufgestellt, um die Kundennachfrage zu erfüllen und SiFAB im großen Maßstab zu entwickeln. Das Werk in Indiana wird als erstes mit dem Aufbau einer langfristigen SiFAB-Fertigungskapazität beginnen. Die neue Linie soll bis Ende 2022 bis zu 20 neue Arbeitsplätze schaffen und ein weiterer Zuwachs wird bis Ende 2023 erwartet. Unifrax wird noch in diesem Jahr weitere Informationen zu offenen Stellen auf seiner Website veröffentlichen.

„SiFAB ist die jüngste Entwicklung mit faserbasierter Technologie, die für Kunden einen deutlichen Mehrwert schaffen wird. Dieses transformative Material bildet eine weitere Ergänzung unseres soliden Portfolios für Elektrofahrzeug- und Batterielösungen“, sagte John Dandolph, President und CEO von Unifrax. „Unifrax ist ein großes, weltweites Produktionsunternehmen, dessen bahnbrechenden fortschrittlichen neu eingeführten Siliziumanodenmaterialien in bestehenden Produktionsprozessen eingesetzt werden können. Unsere bisherigen Erfolge und erwiesene Fähigkeit zur Entwicklung neuer und einzigartiger Technologien werden dazu beitragen, die Batterieindustrie mit SiFAB zu transformieren. Da wir unsere bestehende Anlage unter Ergänzung einer neuen Infrastruktur nutzen können, um die SiFAB-Fertigung in New Carlisle zu unterstützen, kann der Zeitplan zur Belieferung unserer Partner mit diesem wichtigen Material erheblich beschleunigt werden. Wir wissen die anhaltende Partnerschaft zwischen dem Bundesstaat Indiana und St. Joseph County zu schätzen und werden unsere bestehende Anlage umfassend nutzen, um neue Arbeitsplätze und Chancen für die Region zu schaffen.“

„Wir haben SiFAB von Anfang an für die Herstellung in großem Maßstab konzipiert, sodass wir alle Marktsegmente (Elektrofahrzeuge, Unterhaltungselektronik, Elektrowerkzeuge und erneuerbare Speicher) beliefern können, unsere vorhandenen weltweiten Produktionsstätten nutzen und ein Produkt mit hoher Qualität und Konsistenz liefern können“, sagte Chad Cannan, Senior Vice President of Research and Development von Unifrax.

Die Indiana Economic Development Corporation hat Unifrax Steuerbegünstigungen in Höhe von bis zu 1,1 Millionen Dollar angeboten, die an die Pläne zur Schaffung von Arbeitsplätzen des Unternehmens gekoppelt sind. Diese Steuerbegünstigungen sind an Bedingungen geknüpft: Das Unternehmen kann die Leistungsanreize in Anspruch nehmen, wenn es Bewohner des US-Bundesstaates Indiana („Hoosiers“) einstellt. Auch St. Joseph County hat Steueranreize in Höhe von 775.000 Dollar zugesagt.

„Indiana ist mit der landesweit höchsten Konzentration von Arbeitsplätzen im Produktionssektor, die von 9.000 Fertigungsstätten des Bundesstaates bereitgestellt werden, führend in der Fertigung“, sagte Jim Staton, Interims-Handelsminister des Bundesstaats Indiana. „Mit Blick auf die aktuelle Veränderung der Fertigungsindustrie durch neue Trends und Technologien setzt Indiana den Fokus auf die Zusammenarbeit mit zukunftsorientierten Unternehmen wie Unifrax, um das langfristige Wachstum in der Fertigung zu fördern und hochwertige Karrieremöglichkeiten für die Bewohner des Bundesstaats zu schaffen.“

Andrew Kostielney, Commissioner von St. Joseph County, ergänzte: „Die jüngste Ankündigung von Unifrax ist nicht nur für St. Joseph County, sondern auch die gesamte Region eine erfreuliche Neuigkeit. Unifrax ist seit langem ein für das Produktionssegment wichtiges und führendes Unternehmen in der Region, das mit diesem Ausbau zeigt, dass es sich in den nächsten Jahrzehnten für unser County engagieren möchte. Die neue SiFAB-Linie wird nicht nur neue Arbeitsplätze schaffen, sondern auch die Bedeutung von umweltfreundlicher, nachhaltiger Technologie unter Beweis stellen.“

Anknüpfend an die mehr als 75 Jahre währende Erfahrung mit faserbasierter Technologie und Herstellung unternimmt Unifrax erste Schritte zur Entwicklung von Siliziumfasern für die Herstellung von Lithium-Ionen-Batterien. Unifrax verzeichnet seit mehreren Jahrzehnten Erfolge bei der Entwicklung und Lieferung anspruchsvoller anorganischer Materialien in großem Maßstab für moderne Industrien auf der ganzen Welt, darunter Elektrofahrzeuge, Luft- und Raumfahrt und chemische Verarbeitung, und hat kürzlich mit Eco-lytic™ und FlexCat™ zwei neue faserbasierte Technologien für Katalysatoren für den Automobil- und Industriemarkt vorgestellt.

Um mehr über SiFAB zu erfahren und ein Muster anzufordern, hat Unifrax eine neue Website rund um SiFAB mit technischen, fertigungs- und anwendungsspezifischen Informationen eingerichtet. Die neue Website finden Sie unter sifab.com.

Über Unifrax

Unifrax ist Entwickler und Hersteller hochleistungsfähiger Spezialfaserprodukte, die in fortschrittlichen Anwendungen wie für hohe Temperaturen geeignete industrielle Isolierung, Elektrofahrzeugen, Energiespeicherung, Filtration und Brandschutz und vielen weiteren Bereichen zum Einsatz kommen. Oberstes Ziel der Produkte von Unifrax sind die Einsparung von Energie, Reduzierung der Umweltverschmutzung sowie die Verbesserung der Sicherheit für Menschen, Gebäude und Anlagen durch unseren Einsatz für umweltfreundlichere, sauberere und sicherere Lösungen für die Anwendungsprobleme unserer Kunden. Unifrax betreibt 37 Produktionsstandorte in 12 Ländern und beschäftigt weltweit über 2.700 Mitarbeiter. Weitere Informationen finden Sie unter www.unifrax.com. Folgen Sie uns auf Twitter, LinkedIn und Facebook, um aktuelle Informationen zu erhalten.

Über Clearlake

Gegründet 2006, bietet die Investmentgesellschaft Clearlake Capital Group, L.P. über integrierte Geschäftsbereiche Strategien für Private Equity, Kredite und verwandte Bereiche. Das Unternehmen strebt mit einem sektororientierten Ansatz die Partnerschaft mit erfahrenen Managementteams an und stellt dazu langfristig geduldiges Kapital für dynamische Unternehmen bereit, die von dem Ansatz O.P.S.® von Clearlake für operative Verbesserungen profitieren können. Die Hauptzielsegmente des Unternehmens sind Industrie, Technologie und Konsumgüter. Clearlake verwaltet derzeit ein Vermögen von rund 39 Mrd. US-Dollar und die Senior Investment Principals haben über 300 Investments geleitet oder mit geleitet. Das Unternehmen hat Niederlassungen in Santa Monica und Dallas. Weitere Informationen finden Sie unter www.clearlake.com und auf Twitter @ClearlakeCap.

Über die IEDC

Die Indiana Economic Development Corporation (IEDC) ist für die wirtschaftliche Entwicklung des Bundesstaates Indiana zuständig und unterstützt Unternehmen bei der Gründung, dem Wachstum und der Ansiedlung in Indiana. Der 15-köpfige Vorstand unter dem Vorsitz von Governor Eric J. Holcomb verwaltet die zahlreichen Initiativen des IEDC, darunter leistungsabhängige Steuerbegünstigungen, Zuschüsse für die Ausbildung von Mitarbeitern, Innovations- und Unternehmerresourcen, Unterstützung der öffentlichen Infrastruktur sowie Bemühungen zur Gewinnung und Bindung von hochqualifizierten Arbeitskräften. Weitere Information über die IEDC finden Sie unter www.iedc.in.gov.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Medien:
Deborah L. Myers (Unifrax) – dmyers@unifrax.com oder 716.812.4802

Jennifer Hurson (Clearlake Capital) – jhurson@lambert.com oder 845.507.0571
Erin Sweitzer (IEDC) – 317.296.2556 oder esweitzer@iedc.in.gov

Business Wire

Business Wire, ein Unternehmen des Warren Buffett-Konzerns Berkshire Hathaway Inc., ist seit 1961 weltweit führender Anbieter für die Verbreitung von Unternehmensmitteilungen, Multimediainhalten und Finanznachrichten im Originaltext an globale Medien. Als Ergänzung zur Kommunikationsarbeit bieten wir zudem Online Newsrooms, Content-Marketing-, Multimedia-, und Mediendatenbank-Services an. Tag für Tag arbeiten wir ununterbrochen an unserem Mediennetzwerk und sind stolz darauf, heute eine unanfechtbare globale Reichweitebieten zu können.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"