News

Unitymedia „Power Upload“: 40 Mbit pro Sekunde als Option buchbar

Unitymedia scheint klammheimlich eine neue Upload-Option eingeführt zu haben. Aufmerksame Kunden des Mobilfunk- und Internetanbieters entdeckten die Buchbarkeit einer neuen Upload-Option, die die vielsagende Bezeichnung „Power Upload“ trägt. In einem inoffiziellen Unitymedia-Forum begann daraufhin eine rege Diskussion rund um die neue Funktion. Auch eine Produktseite konnte im Internet entdeckt werden.

Die Upload-Geschwindigkeit beträgt im Rahmen des „Power Uploads“ 40 Mbit pro Sekunde. Gegenüber gängigen Unitymedia-Tarifen liegt damit eine Verdoppelung der Uploadgeschwindigkeit vor.

Im Alltag wird die Uploadgeschwindigkeit meist vernachlässigt. Ein Großteil der Internetnutzer legt vor allem Wert auf schnelle Downloads. So laden Webseiten in Sekundenbruchteilen und Videos können verzögerungsfrei angesehen werden. Auch im Rahmen des Internetfernsehens und beim Herunterladen von Dateien aller Art ist die Downloadgeschwindigkeit von zentraler Bedeutung. Wofür ein schneller Upload wichtig ist, wissen die meisten Internetnutzer jedoch nicht. Benötigt wird dieser immer, wenn der Nutzer Dateien hochladen will. Die in den meisten Fällen langsamen Uploadgeschwindigkeiten machen sicht etwa beim Hochladen von Mailanhängen oder beim Hinzufügen von Fotos in ein Online-Album bemerkbar.

Die meisten Anbieter vernachlässigen den Upload ebenfalls und konzentrieren sich stattdessen auf schnelle Downloads. Unitymedia scheint nun einen anderen Weg einzuschlagen und seinen Nutzern die Vorteile eines superschnellen Uploads näherbringen zu wollen. Merkwürdig mutet an, dass die neue Option bisher nicht aktiv beworben wurde. Sie ist bereits buchbar und auf der Internetseite des Anbieters findet sich eine Produktseite. Weitere Werbemaßnahmen wurden jedoch nicht ergriffen. Auch Pressemitteilungen oder ähnliches werden bisher vergebens gesucht.

Der schnelle Upload kostet 2,99 Euro pro Monat. Eine Aktivierungsgebühr oder andere Zusatzkosten fallen nicht an. Unitymedia-Kunden, die viele Dateien versenden, oder regelmäßig Fotoalben oder ähnliches im Internet bestücken, können sich über den günstigen Uploadbooster freuen. Auch für Streamer ist der erhöhte Upload sinnvoll. Ob es sich um eine dauerhafte Option handelt, oder ob „Power Upload“ eine vorübergehende Aktion oder eine Testmaßnahme darstellt, ist aufgrund der fehlenden Informationen von offizieller Seite nicht bekannt.

Via
mobiFlip
Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin und arbeite bei Caseking.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close