News

Unsere Hightlights der E3 2014

Es war mal wieder soweit – die Electronic Entertainment Expo (kurz E3) in Los Angeles öffnete ihre Pforten. Für alle, die keine Zeit hatten diese zu verfolgen oder einfach nochmal schauen möchten, was so vorgestellt wurde, haben wir hier unsere Highlights!

 

Am ersten Tag ging es gleich heiß her: Nintendo, Sony, Ubisoft, Electronic Arts und Microsoft hatten ihre Pressekonferenzen.

Nintendo

Nintendo stellte ihre neuen NFC-Figuren „Amiibo“ vor. Diese interagieren mit dem NFC-Controller des Gamespads der Wii-U. Kennt man vielleicht von Disney Infinity. Aber im Gegensatz zu diesem Spiel, können die Figuren gleich in mehreren Spielen verwendet werde. Bestätigt wurde das zumindest für die vorgestellten Titel Super Smash Bros., Yoshi’s Wolly World und Mario Party 10. Auch für Mario Kart 8, das ja seit kurzem im Handel erhältlich ist, wird es jene Figuren geben. Ein genauer Termin wurde aber nicht genannt.

 

Weitere von Nintendo angekündigte Spiele oder Spiele die für die Wii-U rauskommen:

Activision

Publisher-Gigant Activison hatte dieses Jahr gleich zwei sehnlichst erwartete Spiele vorzustellen. Zusammen mit Halo-Entwickler Bungie wird das Spiel Destiny vorgestellt. Pressevertreter konnten sogar schon eine Alpha-Version vom SciFi-Shooter spielen. Eine Alpha-Version lässt sich exklusiv auf der PlayStation 4 ausprobieren. Der Multiplayer Modus bekommt seinen Testlauf ab dem 17. Juli.

Außerdem wurde natürlich das diesjährige Call of Duty vorgestellt. Schon lange bekannt: Es trägt den Namen Advanced Warefare.

Ubisoft

Far Cry 4 spielte eine große Rolle bei Ubisofts Pressekonferenz. Jede Eigenschaft die Far Cry 3 auszeichnet wurde nochmal verbessert. Atemberaubende Grafik und neue Fähigkeite haben auf jeden Fall überzeugt. Aber auch Assassin’s Creen Unity überzeugt durch neue Steuerungselemente und die Tatsache, dass mit bis zu drei Freunden gleichzeitig gespielt werden kann. Am 28. Oktober könnt ihr dann zu viert auf Templerjagd gehen.

 Electronic Arts

EA’s Pressekonferenz war dieses Jahr auch wieder etwas besonderes, vorallem wegen einem Spiel, auf das ich schon lange Warte! Ich bin ein eingefleischter Star Wars-Fan, habe mich dementsprechend richtig über Star Wars: Battlefront gefreut. Auch wenn es nur ein kurzer Einblick in die frühe Entwicklungsphase ist.

Außerdem vorgestellt:

Microsoft

Kommen wir jetzt zu Microsoft. Zahlreiche Games wurden vorgestellt. Zu keinem Spiel gab es wirklich Details. Überzeugt euch selber und zieht euch die Trailer rein. Das ein oder andere Spiel wird für euch sicherlich dabei sein.

Sony

Sony stellte neben einer weißen PS4, die vorraussichtlich ab dem 9. September für 399 beziehungsweise für 439 Euro  im Bundle mit Destiny erhältlich sein wird, auch den als „Vita TV“ bekannten Streaming-Dienst PlayStation TV vor. Dieser wurde für Europa, Nordamerika und Kanada angekündigt. Weitere Spiele die Sony vorgestellt und angekündigt hat:

Weitere Spiele die vorgestellt wurden und meiner Meinung nach einen extra Erwähnung benötigen.

Ein Free2Play-Spiel aller erster Sahne und dann noch von einem deutschen Studio. Mal schauen was da noch bei raus kommt.

Dying Light ist eine Mischung aus Mirror’s Edge und Dead Island. Sieht und hör sich interessant an, wird auf jeden Fall weiter verfolgt.

Zu „The Division“ gibt es nur eine Sache zu sagen: Übertrieben gut!

 

Das wars mit unseren Highlights der E3. Könnt ihr unsere Meinung teilen? Habt ihr noch andere Favoriten? Schreibt es einfach in die Kommentare. Ich bin gespannt und freue mich jetzt schon auf nächstes Jahr!

Tags

Lukas Heinrichs

Mitgründer von Basic-Tutorials.de und leidenschaftlicher Zocker und zusätzlich noch Redakteur für den Blog, hält mich meistens mein Arbeitsleben von Unmengen an Artikel ab.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close