Hardware Tutorials

Unterschiede zwischen Garantie und Gewährleistung bei Elektrogeräten

Maximale Reparaturdauer bei Elektrogeräten

Die maximale Reparaturdauer unterscheidet sich bei Garantie und Gewährleistung ebenfalls stark voneinander. Da die Garantie nicht gesetzlich geregelt ist kann auch die maximale Reparaturdauer frei in den Garantiebedingungen festgehalten werden.

Bei der gesetzlich festgehaltenen Gewährleistung wurde im Gesetz ebenfalls keine maximale Reparaturdauer festgelegt. Die Rechtsprechung geht bei technischen Geräten wozu auch sämtliche Computerhardware und Periphere gehören typischerweise von sechs bis acht Wochen aus. Es ist ratsam mit dem Einreichen des defekten Gerätes umgehend eine Frist zu setzen.

Sollte der Händler innerhalb dieses Zeitraums nicht dazu in der Lage sein den Schaden zu beheben oder ein neues Produkt zu liefern hat der Käufer das Recht entweder den Preis zu mindern oder vom Vertrag zurückzutreten. Zusätzlich steht ihm Schadensersatz zu.

Praxistipps bei defekten Elektrogeräten

In der Praxis sollten Kunden den folgenden Schritten folgen, um bei einem Mangel möglichst schnell wieder ein repariertes oder neues Gerät zu erhalten.

  • Die Reklamation sollte auch bei Abgabe im Laden stets schriftlich erfolgen. Eine Kopie des Reklamationsschreibens mit Fristsetzung kann bei einem eventuellen Rechtsstreit helfen zu belegen, wann und aufgrund welchen Mangels die Ware eingereicht wurde.
  • Neben der Frist sollte im Reklamationsschreiben darauf aufmerksam gemacht werden, dass die Reparatur oder der Austausch aufgrund der gesetzlichen Gewährleistungsrechte verlangt wird. Dies verhindert, dass der Händler versucht seine Arbeit später in Rechnung zu stellen.
  • Die Ware muss stehts neben dem Reklamationsschreiben mitgebracht werden. Der Händler hat das Recht die Ware in Augenschein zu nehmen und ansonsten die Annahme der Reklamation zurückzuweisen.
  • Der Reklamationsgrund muss genau angegeben werden. „Die Grafikkarte ist kaputt“ reicht hier nicht aus. Besser ist: „Die Grafikkarte wird bei aktuellen Spielen nach 15 Minuten zu heiß.“
  • Belege über den Mangel helfen. Dies können beispielsweise Fotos und Videos sein.
  • Ob die Ware ausgetauscht werden soll oder ob die Reparatur in Ordnung ist entscheidet der Käufer, solange wirtschaftliche Gründe des Verkäufers dem nicht entgegenstehen. Es sollte daher im Reklamationsschreiben stehts der Austausch statt der Reparatur verlangt werden. Der Käufer kann so lange Wartezeiten vermeiden, da der Verkäufer diesem nur widersprechen kann, wenn die daraus entstehenden Kosten unverhältnismäßig hoch sind.

Sollte auf den defekten Artikel Garantie bestehen ist es in den meisten Fällen ratsam sich darauf zu berufen. Häufig besteht die Garantie direkt zwischen dem Hersteller und dem Kunden und der Austausch oder die Reparatur erfolgt so schneller als bei Gewährleitungsansprüchen, die der Kunde gegenüber dem Händler in Anspruch nimmt.

Vorherige Seite 1 2 3 4Nächste Seite

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Vorherige Seite 1 2 3 4Nächste Seite
Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.
Back to top button
Close