News

US-Studie: Senioren teilen am häufigsten Fake-News auf Facebook

Allgemein wird angenommen, dass Medienkompetenz und Differenzierungskompetenz hinsichtlich gelesener Inhalte mit steigendem Alter zunehmen. Eine US-Studie zeigt nun jedoch auf, dass Senioren am häufigsten Fake-News auf Facebook teilen. Junge Erwachsene zwischen achtzehn und 29 Jahren sind der Studie nach wesentlich weniger anfällig.

Wissenschaftler der Universitäten Princeton und New York untersuchten eine Stichprobe von 3.500 Menschen und beobachteten das Verhalten der Nutzer in den Monaten vor und nach der Präsidentenwahl im Jahr 2016.

Insgesamt teilten im Laufe der Studie nur 8,5 Prozent der Studienteilnehmer Meldungen, die als Fake-News eingestuft wurden. Beim Betrachten der politischen Einstellung fiel auf, dass Konservative geringfügig häufiger Fake-News teilten als liberal eingestellte Studienteilnehmer. Auffälliger wurden die Unterschiede beim Alter Studienteilnehmer. Während elf Prozent der Nutzer über 65 Jahren Fake-News teilten, taten dies nur drei Prozent der Nutzer zwischen 18 und 29 Jahren. Die Ergebnisse waren dabei unabhängig von Bildungsstand und anderen demographischen Faktoren.

Als Fake-News gelten laut Duden „in den Medien und im Internet, besonders in den Social Media, in manipulativer Absicht verbreitete Falschmeldungen“. Die Autoren bezogen sich auf die Silverman-Liste des Journalisten Craig Silverman sowie auf die Alcott-und-Gentzkow-Liste der Wissenschaftler Alcott und Gentzkow. Beide Listen wurden angepasst. Alle Artikel der nach den Modifikationen auf den Listen befindlichen Quellen wurden als Fake-News eingestuft.

Die Ursache des häufigeren Teilens dieser in manipulativer Absicht verbreiteten Falschmeldungen durch ältere Menschen wurde in der Studie nicht untersucht. Die Autoren der Studie gaben lediglich die Vermutungen an, älteren Menschen mangele es an Medienkompetenz und sie würden über ein schlechteres Erinnerungsvermögen verfügen.

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button