Pressemitteilung

Velodyne-Lidar-Sensoren treiben LineVisions V3-Freileitungs-Überwachungssystem an

Velodyne beliefert LineVision mit Sensoren zur Verbesserung des Betriebs von Stromversorgungsunternehmen und zur Verhinderung zerstörerischer Waldbrände

SAN JOSE, Kalifornien–(BUSINESS WIRE)–Velodyne Lidar, Inc. (Nasdaq: VLDR) gab heute eine Vertriebsvereinbarung mit LineVision, Inc. bekannt, einem Anbieter von Lösungen zur Überwachung, Optimierung und zum Schutz des kritischen Stromnetzes der Welt. LineVision setzt Velodyne-Hochleistungs-Lidar-Sensoren in seinem V3-Freileitungs-Überwachungssystem ein, um Stromversorgungsunternehmen dabei zu unterstützen, ihr Netz sicherer und effizienter zu betreiben.


Die Technologie von LineVision, die von Velodynes Puck™-Sensor angetrieben wird, bietet den Kunden des Energieversorgers einen bisher nicht verfügbar gewesenen Einblick in den Zustand ihrer Anlagen und ermöglicht so ein optimiertes Management. Dieses Situationsbewusstsein unterstützt Versorgungsunternehmen durch die Erkennung von Betriebsanomalien und hilft so, Ereignisse, die zu Waldbränden oder Schäden führen könnten, bereits im Vorfeld einzudämmen. Mit LineVision-Überwachung ausgestattete Leitungen sind sicherer, zuverlässiger und können bis zu 40 Prozent mehr Leistung übertragen als nicht überwachte Leitungen.

Das LineVision-V3-System nutzt die Velodyne-Sensoren zusammen mit fortschrittlicher Analytik, um den Zustand von Stromleitungen kontinuierlich zu überwachen und so einen sichereren und zuverlässigeren Betrieb zu gewährleisten. Das System ist in der Lage, Probleme zu erkennen, wie z. B. durchhängende, durch einen Sturm beschädigte Leitungen, gefährliche extreme Bewegungen oder „Galopping“.

„Die tragischen Waldbrände, die der Westen der Vereinigten Staaten erlebt, zeigen, dass es entscheidend ist, elektrische Freileitungen zu überwachen, um die Brandgefahr zu verringern“, sagte Anand Gopalan, CEO von Velodyne Lidar. „Die Technologie von LineVision kann Versorgungsunternehmen dabei helfen, Brände zu verhindern, wie jene, die verheerende Auswirkungen auf unsere Wälder und Nachbarschaften hatten. Wir sind enorm stolz darauf, mit LineVision bei seiner wichtigen Aufgabe, das Stromnetz sicherer und effizienter zu machen, zusammenzuarbeiten.“

Das V3-System bietet auch Funktionen zur dynamischen Leitungsbewertung (Dynamic Line Rating, DLR), sodass Versorgungsunternehmen ungenutzte Kapazitäten auf Übertragungsleitungen identifizieren können, was die Integration erneuerbarer Energieressourcen in das Stromnetz erleichtert. Zu den Kunden von LineVision zählen große Versorgungsunternehmen auf der ganzen Welt, wobei das Unternehmen vor Kurzem unter anderem ein Projekt mit der Tennessee Valley Authority (TVA) angekündigt hat.

„Velodyne ist ein wichtiger Partner, der uns dabei unterstützt, die einzige berührungslose Oberleitungsüberwachungslösung der Elektroindustrie zu liefern“, sagte Jonathan Marmillo, Co-Founder und Vice President of Product Management von LineVision. „Der Puck verfügt unser V3-System über eine meiner Meinung nach erstklassige Bildauflösung und Echtzeit-Datengenauigkeit, die wesentlich dazu beitragen, dass unsere Versorgungsunternehmen die Sicherheit und Effizienz ihrer Leitungen maximieren können.“

Velodyne-Puck-Sensoren liefern reichhaltige Daten zur Computerwahrnehmung, die es Unternehmen ermöglichen, schnell und einfach hochpräzise 3D-Modelle jeder beliebigen Umgebung zu erstellen. Der Puck liefert ein hochauflösendes Surround-View-Bild, mit dem die Umgebung genau gemessen und analysiert werden kann. Es handelt sich um einen kleinen, kompakten Lidar-Sensor, der für den robusten industriellen Einsatz geeignet ist. Die Zuverlässigkeit, Energieeffizienz und Vielseitigkeit von Puck machen ihn zu einer idealen Lösung für anspruchsvolle Infrastrukturanwendungen.

Über LineVision

LineVision ermöglicht es Stromversorgern, die Kapazität, Zuverlässigkeit und Sicherheit der Übertragungsleitungen durch fortschrittliche Sensoren und Analysen zu verbessern. Die Lösung von LineVision bietet Versorgungskunden einen bisher nicht verfügbaren Einblick in die Gesundheit und Sicherheit ihrer Anlagen. Die schlüsselfertigen, berührungslosen Systeme von LineVision können schnell und ohne Ausfälle, Arbeiten unter Spannung oder Spezialausrüstung eingesetzt werden. LineVision unterstützt Versorgungsunternehmen bei der Optimierung der Leistung des Stromnetzes.

Über Velodyne Lidar

Velodyne Lidar (NASDAQ: VLDR) läutete mit der Erfindung von Echtzeit-Surround-View-Lidar-Sensoren eine neue Ära der autonomen Technologie ein. Velodyne ist das erste börsennotierte reine Lidar-Unternehmen und weltweit bekannt für sein breites Portfolio an bahnbrechenden Lidar-Technologien. Die revolutionären Sensor- und Softwarelösungen von Velodyne bieten Flexibilität, Qualität und Leistung, um den Anforderungen einer Vielzahl von Branchen gerecht zu werden, darunter autonome Fahrzeuge, fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme (ADAS), Robotik, unbemannte Luftfahrzeuge (UAV), smart Cities und Sicherheit. Durch kontinuierliche Innovation strebt Velodyne danach, Leben und Gemeinschaften zu verändern, indem es eine sicherere Mobilität für alle vorantreibt. Weitere Informationen finden Sie unter www.velodynelidar.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne der „Safe Harbor“-Bestimmungen des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995, einschließlich, ohne Einschränkung, aller Aussagen, die sich nicht auf historische Fakten beziehen, und schließt, ohne Einschränkung, Aussagen über Velodynes Zielmärkte, neue Produkte, Entwicklungsbemühungen oder über den Wettbewerb ein. Wenn in dieser Pressemitteilung die Worte „schätzt“, „prognostiziert“, „erwartet“, „geht davon aus“, „prognostiziert“, „plant“, „beabsichtigt“, „glaubt“, „strebt“, „kann“, „wird“, „sollte“, „zukünftig“, „schlägt vor“ und Variationen dieser Wörter oder ähnliche Ausdrücke (oder die negativen Versionen dieser Wörter oder Ausdrücke) verwendet werden, sollen sie zukunftsgerichtete Aussagen kennzeichnen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen sind keine Garantien für zukünftige Leistungen, Bedingungen oder Ergebnisse und beinhalten eine Reihe bekannter und unbekannter Risiken, Ungewissheiten, Annahmen und anderer wichtiger Faktoren, von denen viele außerhalb der Kontrolle von Velodyne liegen und die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Resultate erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen genannten abweichen. Zu den wichtigen Faktoren, die sich auf die tatsächlichen Ergebnisse oder Resultate auswirken können, gehören unter anderem die Fähigkeit von Velodyne, das Wachstum zu steuern; die Fähigkeit von Velodyne, seinen Geschäftsplan auszuführen; Ungewissheiten in Bezug auf die Fähigkeit der Kunden von Velodyne, ihre Produkte zu vermarkten, und die letztendliche Marktakzeptanz dieser Produkte; die ungewissen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf das Geschäft von Velodyne und das seiner Kunden; Ungewissheiten in Bezug auf die Schätzungen von Velodyne bezüglich der Größe der Märkte für seine Produkte; die Rate und den Grad der Marktakzeptanz der Produkte von Velodyne; der Erfolg anderer konkurrierender Lidar- und sensorbezogener Produkte und Dienstleistungen, die bereits existieren oder verfügbar werden könnten; die Fähigkeit von Velodyne, Übernahmen zu identifizieren und zu integrieren; Unsicherheiten im Zusammenhang mit den aktuellen und möglichen Rechtsstreitigkeiten von Velodyne oder der Gültigkeit oder Durchsetzbarkeit des geistigen Eigentums von Velodyne; und allgemeine Wirtschafts- und Marktbedingungen, die die Nachfrage nach Produkten und Dienstleistungen von Velodyne beeinflussen. Velodyne übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Investor Relations
Andrew Hamer

Chief Financial Officer

InvestorRelations@velodyne.com

Medienkontakt
Landis Communications Inc.

Sean Dowdall

(415) 286 7121

velodyne@landispr.com

Business Wire

Business Wire, ein Unternehmen des Warren Buffett-Konzerns Berkshire Hathaway Inc., ist seit 1961 weltweit führender Anbieter für die Verbreitung von Unternehmensmitteilungen, Multimediainhalten und Finanznachrichten im Originaltext an globale Medien. Als Ergänzung zur Kommunikationsarbeit bieten wir zudem Online Newsrooms, Content-Marketing-, Multimedia-, und Mediendatenbank-Services an. Tag für Tag arbeiten wir ununterbrochen an unserem Mediennetzwerk und sind stolz darauf, heute eine unanfechtbare globale Reichweitebieten zu können.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"