Pressemitteilung

Velodyne Lidar steigert mit neuen Produkten auf der CES 2020 die Fahrsicherheit

Der kleine Formfaktor und die hohe Leistungsfähigkeit machen Velodyne Lidar zur ersten Wahl für ADAS, um Fußgänger zu schützen, Fahrer zu unterstützen und Leben zu retten

SAN JOSE, Kalifornien–(BUSINESS WIRE)–Velodyne Lidar, Inc. wird seine bahnbrechende neue Lidar-Sensorentechnologie auf der CES 2020 im Las Vegas Convention Center North Hall – Stand Nr. 7520 vorstellen und demonstrieren. Velodyne wird seine Lidar-Technologie hervorheben, die hochwertige Fahrerassistenzsysteme (Advanced Driver Assistance Systems – ADAS) mit kompakten Formfaktoren ermöglicht, um eine sichere Navigation und Kollisionsverhütung zu gewährleisten.


Velodyne wird am Dienstag, dem 7. Januar, um 11:00 Uhr PST eine Pressekonferenz am Stand abhalten, um einen bahnbrechenden Lidar-Sensor vorzustellen, der neue Branchenmaßstäbe in Bezug auf Größe, Vielseitigkeit und Erschwinglichkeit setzt, und spannende neue ADAS-Software, Partnerschaften und Kundenbeziehungen bekannt zu geben.

Velodyne wird demonstrieren, wie seine Lidar-Sensoren und die Vella™-Software eingesetzt werden können, um leistungsstarke ADAS-Lösungen mit verbesserten Sicherheitsfunktionen zu erstellen, darunter Vermeiden von Fußgängern und Radfahrern, Spurassistent, automatisches Bremsen und mehr. Der Einsatz von Lidar zusammen mit einigen preisgünstigen Kameras zwecks Redundanz, ist ein revolutionärer Ansatz zugunsten der Sicherheit, der es Fahrzeugen ermöglicht, Gegenstände im Rahmen einer Vielzahl von Umweltbedingungen und Straßenverhältnissen zu entdecken und zu vermeiden. Die meisten führenden Unternehmen sind sich darüber einig, dass für den sicheren Einsatz von autonomer Technologie redundante Systeme unumgänglich sind.

„Die Fahrzeughersteller können die Wirksamkeit und Effizienz der Fahrerassistenz- und Sicherheitsfunktionen durch den Einsatz von Velodyne-Hardware und -Software in ihren ADAS-Lösungen erheblich steigern“, so Anand Gopalan, Chief Technology Officer, Velodyne Lidar. „Die CES-Teilnehmer werden erfahren, wie Velodyne-Sensoren nahtlos in Privatfahrzeuge integriert werden können und wie mit unseren Lösungen mehr Sicherheit auf der Straße erzielt werden kann. Sie werden ferner sehen, wie Velodyne mit innovativen Technologien zur Lidar-basierten Fahrsicherheit die Messlatte immer höher legt.“

Auf der CES wird Velodyne sein geplantes Five Diamonds-Bewertungssystem vorstellen, um die Terminologie für ADAS-Funktionen zu klären und zu standardisieren. Das System zielt darauf ab, die Transparenz auf dem Markt zu erhöhen und die positive Wirkung der ADAS-Technologien zu maximieren. Velodyne arbeitet gemeinsam mit SAE International mit Fahrzeugsicherheitsorganisationen zusammen, um einen Branchendialog zur Verbesserung und Weiterentwicklung des Systems anzuregen und so die Sicherheit von Fahrern und Fußgängern zu erhöhen.

Velodynes leistungsstarke Sensortechnologien werden präsentiert

Zu den Velodyne-Produkten, die auf der CES vorgeführt werden, gehören:

Velodyne Alpha Prime™, der Lidar-Sensor der nächsten Generation, nutzt die patentierte Surround-View-Technologie von Velodyne und liefert die höchsten kombinierten Leistungsspezifikationen für die autonome Mobilitätsbranche in einem Sensor. Der Alpha Prime-Sensor ist eine unübertroffene Lösung bezüglich Wahrnehmung, Sichtfeld und Reichweite für autonome Märkte wie Transport, Frachtverkehr und Robotik.

Velodyne Velarray™ ist eine leistungsstarke Sensorlösung, die die automatisierte Sicherheit erheblich verbessert. Durch den kleinen, einbettbaren Formfaktor lässt sich der Sensor elegant in Fahrzeuge integrieren. Durch Velarray können Fahrzeughersteller bessere ADAS-Systeme herstellen, mit denen sich auch schwierige Bedingungen, wie kurvige Straßenverläufe, Schlaglöcher, Kreuzungen, Auf- und Abfahrten, Wohnbereiche und undeutliche Fahrbahnmarkierungen, beherrschen lassen.

Velodyne VelaDome™ wurde speziell für die hochauflösende Nahbereichserfassung entwickelt. Durch seinen kleinen Formfaktor eignet sich der VelaDome perfekt für eine Vielzahl von Montage- und Gestaltungsoptionen. Mit einem branchenführenden Sichtfeld von 180 ° x 180 ° und der Fähigkeit, Objekte in einer Entfernung von nur 0,1 m zu erkennen, erfüllt die Nahfelderkennung und die hochdichte Abbildung dieses revolutionären Sensors die Anforderungen einer Reihe von Automobilanwendungen, einschließlich der Überwachung des toten Winkels.

Velodyne Vella, eine fortschrittliche Fahrerassistenz-Software, die auf dem Velarray-Sensor mit direktionaler Sicht aufbaut. ADAS-Ansätzen, die nur Kameras und Radartechnologie verwenden, weit überlegen, revolutioniert diese Lösung derzeit erhältliche Funktionalitäten, beispielsweise Spurassistenten, automatische Notbremssysteme und adaptive Abstands- und Geschwindigkeitsregelung.

Velodyne Puck 32MR™, ein Lidar-Sensor, der eine Punktwolke mit minimalem Rauschen erzeugt und schlecht reflektierende Objekte in einer Entfernung von 120 Metern erkennen kann. Durch die Kombination von hochauflösender 3D-Wahrnehmung mit einem breiten vertikalen Sichtfeld erkennt der Puck 32MR Zebrastreifen, Bordsteine ​​und Hindernisse in Lagergassen präzise und ermöglicht so eine sichere und effiziente Navigation in Straßen-, Gewerbe- und Industrieumgebungen.

Hochmoderne autonome Lösungen von Kunden und Partnern

Velodyne wird Produkte und Präsentationen aus seinem Netzwerk von Kunden und Partnern zur Schau stellen, die die Lidar-Technologie in einer Reihe von innovativen Lösungen einsetzen, darunter Automobilindustrie, Kartierung, On-Demand-Mobilität, Robotik, Sicherheit, unbemannte Luftfahrtzeuge (UAV) und vieles mehr. Zu diesen Unternehmen gehören AGC, AutonomouStuff, DeepMap, Emesent, GeoSLAM, Idriverplus, Infinite Computer Solutions, Knightscope, NVIDIA, Paracosm und Tacticaware.

AGC. AGC ist ein weltweit führender Anbieter von Flach-, Automobil- und Displayglas sowie Chemikalien und anderen Hightech-Materialien und -Komponenten. In Kombination mit Velodyne Velarray bietet das infrarottransparente Fahrzeugglas AGC Wideye™ eine ADAS- und autonome Lösung, die sowohl nahtloses Design als auch eine sicherere Wahrnehmung ermöglicht.

AutonomouStuff. AutonomouStuff liefert den fortschrittlichsten Unternehmen der Branche die besten Produkte, Softwarelösungen und technischen Dienstleistungen, um Robotik und Autonomie zu ermöglichen, zu beschleunigen und einzusetzen. Die Kunden schätzen den Komfort, die modernsten modularen Automatisierungs-Softwarelösungen, technischen Dienstleistungen, Wahrnehmungs-, Computer-, GNSS+INS- und Schnittstellenkomponenten aus einer kompetenten Quelle zu erhalten.

DeepMap. DeepMap beschleunigt die sichere Autonomie, indem es die weltweit besten autonomen Kartierungs- und Lokalisierungslösungen bereitstellt. DeepMap liefert die Technologie, die selbstfahrende Fahrzeuge benötigen, um in einer komplexen und unvorhersehbaren Umgebung zu navigieren. Das Unternehmen konzentriert sich auf drei wichtige Elemente: präzise hochauflösende Kartierung, äußerst genaue Echtzeit-Lokalisierung und die Serving-Infrastruktur zur Unterstützung einer massiven globalen Skalierung.

Emesent. Emesent entwickelt innovative Autonomie- und Kartierungslösungen für die Infrastruktur- und Bergbauindustrie. Die führende Lidar-Kartierungslösung Hovermap ermöglicht es Drohnen, in schwierigen, Umgebungen ohne GPS-Empfang, wie beispielsweise unterirdischen Minen, autonom zu kartieren und zu fliegen und den Kunden so revolutionäre Effizienz, Sicherheit und betriebliche Erkenntnisse zu liefern.

GeoSLAM. GeoSLAM ist ein globaler Marktführer im Bereich 3D-Geodaten-Technologielösungen. Seine einzigartige „überall einsetzbare“ Technologie ist an alle Umgebungen anpassbar, insbesondere an Innenräume, unterirdische Räume oder schwer zugängliche Räume, da sie eine genaue 3D-Kartierung liefert, ohne GPS zu benötigen.

Idriverplus. Idriverplus ist eines der ersten Unternehmen in China, das die Kommerzialisierung der fahrerlosen Technologie und die Massenproduktion gestartet hat. Es verwendet Velodynes Lidar-Sensoren in einer Reihe von autonomen kommerziellen Fahrzeugen, wozu Straßenreinigungsfahrzeuge, Pkw und Logistikfahrzeuge gehören.

Infinite Computer Solutions. Infinite ist ein führendes Technologieunternehmen, das digitale Transformationslösungen anbietet, die sich schnell und je nach Bedarf des Kunden implementieren lassen – ein Konzept, das als Platformization™ bezeichnet wird. Platformization ist eine neue Innovationskultur, bei der eine vollständige Suite an Technologielösungen für Unternehmen in verschiedenen Branchen erstellt wird, darunter Gesundheitswesen, BFSI, Medien und Verlagswesen, Telekommunikation und Technologie sowie Behörden.

Knightscope. Knightscope ist ein Anbieter fortschrittlicher Sicherheitstechnologie mit Sitz im Silicon Valley. Das Unternehmen baut vollständig autonome Sicherheitsroboter, die abschrecken, erkennen und Meldung erstatten. Seine Kunden stammen aus 15 Bundesstaaten und vier Zeitzonen und sind rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr im Einsatz. Knightscopes langfristiges Ziel ist es, die Vereinigten Staaten von Amerika zum sichersten Land der Welt zu machen.

NVIDIA. Auf Grundlage einer mehr als ein Jahrzehnt umspannenden KI-Erfahrung liefern die NVIDIA DRIVE™ Hardware- und Softwareplattformen eine branchenführende Leistung im Rechenzentrum und im Fahrzeug, damit Autohersteller, Lkw-Hersteller, Tier-1-Zulieferer und Start-ups das autonome Fahren verwirklichen können.

Paracosm. Paracosm, ein Geschäftsbereich von Occipital, Inc., entwickelt mobile Lidar-Scan-Technologie und Visualisierungstools zur Dokumentation von Innen- und Außenräumen. Paracosm wurde 2013 in Gainesville, Florida, gegründet und ist seit 2017 Teil von Occipital.

Tacticaware. Accur8vision von Tacticaware ist ein erweitertes perimetrisches Sicherheitssystem. Im Gegensatz zu herkömmlichen Systemen, die in der Regel nur den Perimeter überwachen, überwacht A8V die gesamte Fläche eines patrouillierten Bereichs. Wenn ein Eindringling den überwachten Bereich betritt, wird das System benachrichtigt. Der Bediener erhält Informationen zum genauen Standort, der Größe und der Geschwindigkeit des Eindringlings. Sogar der Bewegungsablauf eines Eindringlings ist sichtbar.

Weitere Informationen finden Sie auf der Velodyne CES 2020-Website: https://velodynelidar.com/ces-2020/. Um Pressemitteilungen, Fotos und Videos von Velodyne herunterzuladen, besuchen Sie bitte https://velodynelidar.com/newsroom/. Medien können ein Executive-Interview sowie eine Produktdemo vereinbaren, indem sie Robin Carr von Landis Communications Inc. kontaktieren (+1 415-971-3991; velodyne@landispr.com).

Über Velodyne Lidar

Velodyne bietet die intelligentesten und leistungsfähigsten Lidar-Lösungen für Autonomie und Fahrerassistenz. Velodyne mit Hauptsitz in San Jose, Kalifornien ist weltweit bekannt für sein Portfolio an bahnbrechenden Lidar-Sensortechnologien. David Hall, Gründer und CEO von Velodyne, erfand 2005 die Echtzeit-Rundumsicht-Lidar-Systeme während seiner Tätigkeit bei Velodyne Acoustics. Herr Halls Erfindung revolutionierte die Sichtweise und Autonomie in den Bereichen Automotive, neue Mobilität, Mapping, Robotik und Sicherheit. Die leistungsstarke Produktlinie von Velodyne umfasst eine Vielzahl von Sensorlösungen, darunter der kostengünstige Puck™, der vielseitige Ultra Puck™, der autonomiefördernde Alpha Prime™, der ADAS-optimierte Velarray™ sowie die bahnbrechende Software Vella™ für Fahrerassistenzsysteme.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Sean Dowdall

Landis Communications Inc. für Velodyne Lidar, Inc.

(415) 286-7121

velodyne@landispr.com

Business Wire

Business Wire, ein Unternehmen des Warren Buffett-Konzerns Berkshire Hathaway Inc., ist seit 1961 weltweit führender Anbieter für die Verbreitung von Unternehmensmitteilungen, Multimediainhalten und Finanznachrichten im Originaltext an globale Medien. Als Ergänzung zur Kommunikationsarbeit bieten wir zudem Online Newsrooms, Content-Marketing-, Multimedia-, und Mediendatenbank-Services an. Tag für Tag arbeiten wir ununterbrochen an unserem Mediennetzwerk und sind stolz darauf, heute eine unanfechtbare globale Reichweitebieten zu können.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"