News

Viv: Neuer Sprachassistent soll Siri & Co. in den Schatten stellen

Sprachassistenten gibt es inzwischen einige. Siri, Google Now und Cortana sind wohl die bekanntesten. Die Entwickler von Siri, die 2010 von Apple aufgekauft wurden, haben nun einen neuen Sprachassistenten vorgestellt, der deutlich intelligenter sein soll.

Bereits heute können die Sprachassistenten Fragen beantworten, uns das aktuelle Wetter zeigen oder einen Witz erzählen. Dennoch gibt es natürlich immer Verbesserungsmöglichkeiten und unsere heutigen Systeme können noch viel dazu lernen. Der neue Service „Viv“ soll nächste Woche Montag ausführlich vorgestellt werden und die bisherigen Sprachassistenten in den Schatten stellen.

Die künstliche Intelligenz von Viv soll der von Siri und den anderen Konkurrenten um einiges voraus sein. Viv soll viel komplexere Fragen bearbeiten können, so wird in der Washington Post von einer Pizza-Bestellung mit 8 Personen gesprochen, die alle unterschiedliche Pizzen haben möchten – und 40 Minuten später kommt die Bestellung dann auch tatsächlich an. Die Entwickler freuen sich natürlich sehr über den erfolgreichen Test ihres Sprachassistenten.

Selbstverständlich kann man eine solche Bestellung auch schnell per App aufgeben oder beim Lieferservice anrufen, doch das ist ja auch nur ein Beispiel. Eine solch umfangreiche Anfrage kann man bei Siri, Google Now oder Cortana nicht starten.

Interessant ist auf jeden Fall, dass das Team schon wieder mehrere Übernahmeangebote bekommen haben soll, diese wurden bisher jedoch nicht angenommen. Stattdessen soll Viv auf viele unterschiedliche Plattformen gebracht werden, um nicht, wie bei Apple’s Siri, nur eine Plattform zu haben. Damit das klappt, wurden schon etwa 50 Partnerschaften geschlossen, darunter etwa Uber.

Ich denke wir können gespannt sein, wie sich Viv entwickelt. Besonders die Integration in die unterschiedlichen Betriebssysteme wird sicherlich ein spannendes Thema. Am Montag soll das Projekt wie gesagt öffentlich vorgestellt werden.

Quelle: Washington Post via Mobilegeeks

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button