News

Vodafone GigaDepot: Datenvolumen in den Folgemonat mitnehmen

Das Vodafone GigaDepot erweitert die bisherigen und neuen RED-Tarife von Vodafone und bietet die Möglichkeit, das Restvolumen des Monats in den nächsten Abrechnungszeitraum mitzunehmen.

Das bietet das neue Vodafone GigaDepot

Das neue Vodafone GigaDepot hat einiges zu bieten, insbesondere in Hinsicht auf die Flexibilität. Es besteht die Möglichkeit, nicht genutztes Datenvolumen einfach in den nächsten Abrechnungszeitraum mitzunehmen und somit im jeweiligen Folgemonat von mehr Flexibilität zu profitieren. Dadurch könnt ihr euer LTE-Datenvolumen bequem im nächsten Monat aufbrauchen. Eine weitere Mitnahme des Rest-Datenvolumens ist aber nicht möglich, ihr könnt euer verbleibendes Datenvolumen immer nur um einen Monat „verschieben“.

Kosten und Verfügbarkeit von Vodafone GigaDepot

Laut Vodafone geht das neue GigaDepot am 11. April an den Start, also in der kommenden Woche, und zwar als Bestandteil der neuen Red-Smartphone-Tarife. Neukunden können GigaDepot direkt nutzen, bisherige Bestandskunden müssen sich bis zum nächsten Abrechnungszeitraum ihres Vertrages gedulden. Das bedeutet zugleich, dass sämtliche bestehende Verträge und die damit verbundenen Kosten weiterhin Bestandteil haben, das GigaDepot also als neuer Bestandteil dieser Verträge dient. An der Datenautomatik ändert sich bei den neuen Red-Smartphone-Tarifen allerdings nichts. Das bedeutet, dass auch weiterhin bis zu dreimal im Monat kostenpflichtige Zusatzpakete gebucht werden können, sofern das Datenvolumen aufgebraucht wurde. Nur wenn dies nicht der Fall ist, greift das GigaDepot.

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close