News

Was ist Geofencing? [Werbung]

E-Mail-Marketing ist seit Jahren eine der wichtigsten Möglichkeiten, Online-Aufmerksamkeit zu erregen. Um die großen PC zu ersetzen, werden immer schneller mobile Geräte entwickelt. In der letzten Zeit will praktisch jede App Push-Benachrichtigungen senden, wobei nur wenige davon bemerkenswert sind. In diesem Fall sollte der Unternehmer Benachrichtigungen an alle Kunden nicht senden, sodass er ein loyales Publikum nicht verliert. Die Lösung kommt zusammen mit dem Aufkommen der Geofencing-Technologie.

Die neue Technologie ermöglicht die Interaktion mit Benutzern, die sich in einem bestimmten Radius von einem Objekt befinden. QR-Codes auf den Schildern in den Geschäften locken die Kunden, aber es erfordert zusätzliche Handlungen.

Geofencing funktioniert automatisch: in diesem Fall kann die Anwendung eine Benachrichtigung an einen bestimmten Benutzer senden. Wenn man in der Nähe eines bestimmten Geschäftes vorbeiläuft, können gezielte Angebote (auch je nach Tageszeit) gesendet werden.

Neben dem Nutzen für den Kunden wird sofort ein weiterer Vorteil offensichtlich, nämlich Analyse – die Möglichkeit, herauszufinden, welche Orte von den Nutzern der mobilen Anwendungen häufiger besucht werden.

Erfahrt, welche Angebote besser als andere funktionieren, um das Publikum in die Läden zu bringen. Gamification (Belohnungen für verschiedene Handlungen) wird die Benutzer ermutigen, eure Objekte immer häufiger zu besuchen.

3 Arten von Trigger in Geofencing

Statischer: basiert auf der Position des mobilen Benutzers in Bezug auf einen bestimmten Ort. Zum Beispiel kommt eine Nachricht an bestimmte Benutzer, wenn sie in den Laden eintreten.

Dynamischer: basiert auf dem Standort des mobilen Benutzers in Bezug auf den ändernden Datenstrom. Zum Beispiel wird eine Benachrichtigung über den freien Parkplatz an den Benutzer gesendet, der in der Nähe vorbeifährt.

Gemischter Ansatz basiert auf dem Standort des mobilen Benutzers gegenüber anderen Benutzern. Zum Beispiel, Benachrichtigungen über Check-Ins von Freunden in der Nähe in mobilen sozialen Anwendungen wie Yelp, Facebook, oder Foursquare.

Wie rettet Geofencing unsere Kinder?

Heute wird dieses effektive Marketing-Mittel ganz erfolgreich in vielen anderen Bereichen verwendet. Moderne Software zur Kindersicherung kann unter vielen anderen auch diese Option anbieten.

mSpy Geofencing funktioniert nach dem folgenden Prinzip: Ihr wählt auf der Karte sichere Zonen, durch die euer Kind auf dem Weg zur Schule oder seinen anderen täglichen Destinationen läuft. Wenn man so eine Zone verlässt erhaltet ihr eine Benachrichtigung darüber.

Alternativ wird diese Geofencing auch für alltägliche Bedürfnisse benutzt. Zum Beispiel werdet ihr benachrichtigt, wenn ihr nach Hause kommen, dass ihr eure Katze füttern müssen. Auf solche Weise werdet ihr nie etwas wichtiges vergessen.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

Advertorial

Dieser Artikel ist ein Advertorial und beinhaltet somit sowohl ein Editorial (redaktionellen Beitrag) als auch ein Advertisement (Werbung).
Back to top button
Close