Konsumerelektronik, Gadgets & ZubehörPC- & Konsolen-Peripherie

Test: Wavemaster Two Pro – starker Stereo-Sound?

Der Klang

Dass die Premium-Lautsprecher von Wavemaster toll aussehen, gut verarbeitet sind und eine Reihe praktischer Anschlüsse bieten, haben wir bereits geklärt. Doch machen wir uns nichts vor. Am wichtigsten ist bei Lautsprechern am Ende immer der Klang. Vor allem, da Wavemaster sich mit den Two Pro in die Sparte der Premiumlautsprecher einreiht, wird dies sicherlich nicht einfach für den Hersteller. Nubert bietet mit seiner nuPro-Serie hier eine Konkurrenz, die schwer zu erreichen oder gar zu schlagen sein wird. An dieser Stelle sei zunächst einmal festzuhalten, dass Klangqualität stets etwas Subjektives ist. Vor allem, wenn man eine Menge Geld für seine Lautsprecher ausgeben möchte, sollte einem dies bewusst sein. Macht im besten Falle also selber eine Hörprobe. Im Folgenden bringe ich euch meinen Eindruck des Klangs näher.

Kristallklare Höhen

Beim Hören klassischer Musik werden vor allem die detaillierten Höhen des Wavemaster Two Pro deutlich. Die Lautsprecher erzielen ein Klangbild, das dafür sorgt, dass der Ursprung der Höhen nicht geortet werden kann. Sie schweben erfreulich losgelöst von den Hochtönern völlig frei im Raum. Auch bei Liedern mit viel Gesang kommen die tollen Höhen sofort positiv zum Vorschein.

Der Hochtöner sorgt für kristallklaren Gesang.

Die Klangbühne

Auch in Sachen Klangbühne liefern die Wavemaster Two Pro ein tolles Ergebnis ab. Dies kommt natürlich vor allem beim Hören von Live-Konzerten positiv zum Tragen. Hier setzen die Klang-Experten auf eine sehr große Bühne. Dies wird vor allem all diejenigen freuen, die ihre Lautsprecher im Wohnzimmer platzieren möchten. Erfreulicherweise geht die große Klangbühne zu keinem Moment auf Kosten der detaillierten Musikqualität. Hier kann man nicht nur die Instrumente erkennen, sondern ortet sie sogar.

Ein Tieftöner mit Power

Besonders interessant ist bei Stereo-Lautsprechern im Studio-Format immer die Qualität des Basses. Und hier lässt sich Wavemaster ebenfalls nicht lumpen. Die Two Pro sorgen für einen wirklich beeindruckenden Bass. Selbst in tiefen Frequenzen arbeiten die Lautsprecher noch auf einem Top-Niveau. So machen vor allem kräftige Drumsoli eine Menge Spaß.

Der Tief- und Mitteltöner bietet nicht nur für einen kräftigen Bass, sondern sorgt aufgrund seiner starken Mitten für ein dynamisches und rundes Klangbild.

Der Sound ist rund

Leider bemerkt man bei Stereo-Lautsprechern häufig, dass der Fokus ganz klar auf dem Hoch- und Tieftonbereich liegt. Der Mitteltonbereich wird hier häufig missachtet. Dies hat nicht selten zur Folge, dass das Endergebnis nicht rund ist. Anders ist es bei den Two Pro. Hier legt Wavemaster anscheinend einen großen Wert auf die mittleren Töne. Im Resultat erhält man ein rundes Klangbild, das vor Dynamik nur so strotzt.

Vorherige Seite 1 2 3 4 5Nächste Seite

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

wavemaster TWO PRO stone gray – Regallautsprecher-System (110 Watt) mit Bluetooth-Streaming, digitalen Anschlüssen und IR-Fernbedienung Aktiv-Boxen Nutzung für TV/Tablet/Smartphone, dunkelgrau (66352) im Preisvergleich


bei Amazon kaufen
€ 418,56
Zu Amazon
bei OTTO kaufen
€ 499,80
Zu OTTO

Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Die beliebtesten Lautsprecher

AmazonBasics - PC-Lautsprecher mit dynamischem Sound, USB-Betrieb, Schwarz, 1 Paar
Preis nicht verfügbar Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Bose ® Companion 2 Serie III Multimedia Lautsprechersystem schwarz
Preis: € 73,90 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Trust Almo 2.0 USB PC Lautsprecher Set Schwarz
Preis: € 13,64 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"