News

Western Digital NVMe-Speicherplattform mit 13 Millionen IOPS vorgestellt

Der Speicherspezialist Western Digital (WD) hat eine neue vernetzten NVMe-Flash- Speicherplattform (NVMe over Fabrics) vorgestellt. Diese soll im professionellen Umfeld die Geschwindigkeit von SSDs über ein Ethernet-Fabric besser an mehrere Hosts verteilten. Dazu hat WD RapidFlex NVMe-oF-Controller mit neuen Ultrastar DC SN840 NVMe SSDs kombiniert.

Die sogenannte OpenFlex Data24 Speicherplattform ermöglicht es laut WD „dass die gesamte Bandbreite von Ultrastar NVMe-SSDs von mehreren Hosts über eine Ethernet-Fabric mit geringer Latenz gemeinsam genutzt werden kann, so als wären sie lokal an den PCIe-Bus in x86-Servern angeschlossen.“ Das Ziel der Entwicklung lag vor allem daran, durch hohe Leistung und Effizienz eine Unterauslastung von Speicherressourcen im Rechenzentrum zu verhindern.

24 SSDs bieten 368 TB Kapazität

In einem Rack beansprucht die OpenFlex Data24 Speicherplattform zwei Höheneinheiten. Verbaut werden können bis zu 24 2,5 Zoll NVMe-SSDs mit U.2-Anschluss. Es sind bei Nutzung der neuen Ultrastar-SSDs der Serie DC SN840, deren Kapazität bei bis zu 15,36 TB liegt, somit insgesamt 368 TB Speicherkapazität möglich. Verwaltet wird das System von bis zu sechs NVMe-oF-Controller-Karten der Serie RapidFlex. Diese sind intern per PCIe-x16 angebunden und verfügen jeweils über einen LAN-Port mit 100 Gbit/s Datentransferrate.

In der maximalen Ausbaustufe sind somit laut WD über 3 Millionen IOPS/ und 70 GB/s Datentransferraten möglich. Die ebenfalls hochprofessionelle SAS-basierte Ultrastar 2U24 Flash Storage Plattform des Herstellers kommt „nur auf 4,7 Millionen IOPS und 23 GB/s.

Ultrastar DC SN840 NVMe SSD

Die empfohlene SN840-SSD mit Dual-Port-Funktionalität wird elektronisch per PCIe 3.1 und logisch per NVMe 1.3c angebunden. Verbaut wird 96-Layer-3D-TLC-NAND und ein nicht spezifizierter SSD-Controller. Die größte Version der SSD kommt damit bei Einzelnutzung auf 3.300 MB/s beim Lesen und 3.200 MB/s beim Schreiben. Kleinere Version erreichen immerhin 2.200 MB/s beim Schreiben. Die IOPS gibt WD bei wahlfreien 4K-Transfers mit 257.000 beim Schreiben und 780.000 beim Lesen an.

Erhältlich sind die NVME-oF-Controller der RapidFlex Reihe ab sofort. Die Ultrastar DC SN840 NVMe SSD kommen im Juli auf den Markt. Als Gesamtpaket kann die OpenFlex Data24 Speicherplattform allerdings erst im Herbst bestellt werden. Preise hat WD wie bei Serverhardware üblich nicht kommuniziert, weil diese stark von individuellen Verträgen auf Basis der Abnahmemenge und weiteren Kriterien abhängen.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Die beliebtesten SSDs

Samsung MZ-76E500B/EU 860 EVO 500 GB SATA 2,5" Interne SSD Schwarz
Preis: € 72,54 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Samsung MZ-76Q1T0BW SSD 860 QVO 1 TB 2,5 Zoll Interne SATA SSD (bis zu 550 MB/s)
Preis: € 102,90 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Samsung MZ-76E1T0B/EU 860 EVO 1 TB SATA 2,5" Interne SSD Schwarz
Preis: € 124,62 Jetzt bei Amazon ansehen! Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Tags

Related Articles

Back to top button
Close