Betriebssystem Tutorials

Windows 10 nutzt eure Bandbreite zur Updateverteilung – so wird es deaktiviert

Wie Ihr sicher alle wisst, hat Microsoft am Mittwoch offiziell angefangen, Windows 10 zu verteilen. Da extrem viele Systeme diesen Dienst in Anspruch nehmen, muss eine enorme Menge an Bandbreite zur Verfügung gestellt werden. Um die Updateverteilung zu optimieren und ein wenig Last auf ihren Servern zu reduzieren, hat Microsoft ein System in Windows 10 implementiert, was bei der Verteilung hilft.

Das „Update-Optimierungs-System“ ähnelt ein wenig dem von Torrents. Es kann euren PC dazu nutzen, Apps und Updates an andere Rechner im lokalen Netzwerk oder im Internet zu senden. Dadurch können Nutzer das Upgrade schneller durchführen. Das ganze hat jedoch für Aufregung gesorgt, da das Feature standardmäßig erstmal aktiviert ist und die Nutzer darüber nicht informiert werden. Außerdem stellt es ein Problem für Leute mit geringen Bandbreiten oder für Leute die eine hohe Bandbreite benötigen dar. Mehrere Nutzer haben dadurch Microsoft vorgeworfen ihre Bandbreite ohne Zustimmung zu missbrauchen.

Microsoft entgegnete dem damit, dass das System nur einen kleinen Teil nicht genutzter Kapazität nutzen würde. Das wird Nutzer mit den oben genannten Problemen aber wohl nicht befriedigen.

Jetzt zum wichtigsten Punkt – so könnt Ihr die Verteilung von eurem System aus unterbinden!

Als erstes, öffnet Ihr das Windows Update-Fenster. Dies könnt ihr einfach über die Suche mit dem Begriff „Window Update“ öffnen. Darin klickt ihr dann auf Erweiterte Optionen und anschließend auf den Punkt Übermittlung von Updates auswählen.

Windows UpdateUpdate Installationsart

Im folgenden Fenster könnt ihr dann die Verteilung ganz abstellen, indem Ihr sie auf „Aus“ stellt. Solltet ihr dennoch von PC’s in eurem lokalen Netzwerk herunterladen oder diese unterstützen wollen, lasst die Funktion eingeschaltet und beschränkt sie einfach mit einem Klick auf PC’s in meinem lokalen Netzwerk.

Ort für Updates

Tags

Julien Wiedner

Mein Name ist Julien Wiedner. Ich bin 22 Jahre alt und komme aus dem wunderschönen Bad Hersfeld. Im Januar werde ich meine Ausbildung zum Fachinformatiker in Anwendungsentwicklung abschließen. Abgesehen davon bin ich Anime/Japan Fan und natürlich immer für eine Runde zum Zocken zu haben.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button