Software Tutorials

Windows 10: Problem mit .NET Framework 3.5 beheben

Heute sprach mich mein Vater auf ein Problem mit der Technical Preview von Windows 10 an. Er wollte seine Steuern machen und musste sein Programm updaten. Die Update-Funktion benötigte aber .NET Framework 3.5, was sich aber durch einen Fehler weder über Windows noch manuell installieren ließ.

Es gibt jetzt zwei Möglichkeiten .NET Framework 3.5 zu installieren. Auf jeden Fall benötigt ihr ein funktionierendes Windows 10-Installationmedium.

Für die erste Möglichkeit benötigt ihr nur die Kommandobefehlszeile und diesen Code.

Dism.exe /online /enable-feature /featurename:NetFX3 /source:F:\sources\sxs /LimitAccess

Befindet sich das Medium in einem anderen Laufwerk als F:, müsst ihr das im Code ändern. Dafür braucht ihr keine aktive Internetverbindung.

Die zweite Variante ist ein wenig einfacher und funktioniert über einen Installer. Ihr benötigt aber trotzdem ein Windows 10-Installationsmedium.

Hier gibt es den Installer von techgainer.com.

Habt ihr das Verzeichnis entpackt, startet ihr den Installer und wählt das richtige Laufwerk aus. (Nicht vergessen, ihr benötigt immer noch ein Windows 10-Image).

Sobald ihr auf „Install“ drückt, öffnet sich die Kommandobefehlszeile und ihr seht dort den Fortschritt.

Ist die Installation abgeschlossen, schließt sich die Befehlszeile und ihr seht eine Meldung. Ihr habt jetzt .NET Framework 3.5 auf eurem Windows 10 nachinstalliert.

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

Lukas Heinrichs

Mitgründer von Basic-Tutorials.de und leidenschaftlicher Zocker und zusätzlich noch Redakteur für den Blog, hält mich meistens mein Arbeitsleben von Unmengen an Artikel ab.

Related Articles

Back to top button
Close