Das große Adventskalender Gewinnspiel 2018 für Gamer & Technikfreunde
Windows Tutorials

Windows 10: Tool zum Entfernen von bösartiger Software

In diesem kurzen Tutorial befassen wir uns mit dem „Microsoft Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software“.

Wir empfehlen trotzdem die Installation einer Anti-Viren-Software!

Microsoft aktualisiert „MSRT“ (Malicious Software Removal Tool) regelmäßig über die regulären Windows Updates. Es kann nur benutzt werden um im Hintergrund laufende, bösartige Software zu entfernen. Ihr solltet es also nicht mit einem Anti-Viren-Programm verwechseln!

MSRT läuft selbst auch im Hintergrund und verbraucht fast keine Ressourcen. Ihr werdet nur infomiert, wenn eine Infektion festgestellt wurde. Manuelle Scans können dennoch durchgeführt werden.

Wie öffnet man „Microsoft Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software“?

Befolgt folgende Schritte:

  1. Gebt in der Suchleiste mrt ein
  2. Bestätigt die Sicherheitsabfrage mit JA
  3. Im nächsten Fenster auf Weiter
  4. Um einen Scan zu starten, wählt ihr eine der drei verschiedenen Prüfungsarten aus.
    • Schnellüberprüfung: Windows scannt nur Bereiche, die voraussichtlich von bösartiger Software betroffen sind. Gibt es einen Fund, wird ein vollständiger Scan vorgeschlagen.
    • Vollständige Überprüfung: Es wird euer komplettes System geprüft. Beachtet: Eine Prüfung kann je nach Computer mehrere Stunden dauern.
    • Benutzerdefinierte Überprüfung: Erst wird eine „Schnellüberprüfung“ durchgeführt. Zusätzlich könnt ihr Ordner festlegen, die durchsucht werden sollen.
  5. optional: Habt ihr die „Benutzerdefinierte Überprüfung“ gewählt, klickt ihr auf „Ordner auswählen
  6. Im den nächsten beiden Fenstern könnt ihr dann den Fortschritt der Überprüfung verfolgen und das Ergebnis im Detail sehen.
Tags

Lukas Heinrichs

Mitgründer von Basic-Tutorials.de und leidenschaftlicher Zocker und zusätzlich noch Redakteur für den Blog, hält mich meistens mein Arbeitsleben von Unmengen an Artikel ab.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close